Zuletzt aktualisiert: 27. Januar 2022

Unsere Vorgehensweise

20Analysierte Produkte

57Stunden investiert

23Studien recherchiert

219Kommentare gesammelt

Ein 12-Volt-Ventilator ist eine Art von elektrischer Energie, mit der Ventilatoren betrieben werden können. Sie ist auch als Gleichspannung bekannt, was für Gleichstrom steht. Das bedeutet, dass der Strom nur in eine Richtung fließt und nicht wie bei Wechselstrom (AC) wechselt. Die gebräuchlichsten 12-Volt-Lüfter findet man in Autos, Lastwagen, Booten und Wohnmobilen. Sie befinden sich in der Regel in der Nähe des Batteriefachs, damit sie bei Bedarf leicht angezapft werden können.

Der 12-Volt-Lüfter ist ein Gleichstrommotor, der mit Strom betrieben wird. Er hat zwei Drähte, einen positiven und einen negativen. Wenn du diese an eine Stromquelle wie deine Autobatterie oder den Bootsmotor anschließt, beginnt er sich aufgrund seines internen Elektromagnetismus mit hoher Geschwindigkeit zu drehen. Dadurch strömt Luft durch die Flügel des Ventilators und kühlt das Objekt ab, vor dem er steht, z. B. den Motor eines Autos oder sogar einen Computer.




Ventilator 12 Volt Test: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von 12-Volt-Lüftern gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von 12-Volt-Ventilatoren. Der erste ist ein bürstenloser Motor, der keine Bürsten hat und daher weder gewartet noch ausgetauscht werden muss. Diese Art von 12-Volt-Ventilator kann sowohl im gewerblichen als auch im privaten Bereich eingesetzt werden, weil er bei niedrigen Drehzahlen sehr leise ist, aber auch stark genug, um große Flächen schnell abzukühlen. Dank der hochwertigen Materialien, aus denen die gesamte Einheit besteht, einschließlich der Flügel selbst und aller anderen Komponenten im Inneren wie Lager, Wellen usw., hält er viele Jahre lang, ohne dass er repariert oder ausgetauscht werden muss. Diese Ventilatoren haben eine durchschnittliche Lebensdauer von 10 bis 15 Jahren, je nachdem, wie oft sie pro Tag/Woche/Monat usw. laufen. Es gibt sie in verschiedenen Flügelgrößen von 8 bis 16 Zoll, sodass du sie nach deinen Bedürfnissen auswählen kannst, egal ob du einen kleinen Raum kühlen oder an heißen Sommertagen die Luft im ganzen Haus zirkulieren lassen willst.

Die zweite Art von 12-Volt-Ventilatoren werden „Bürstenmotoren“ genannt, da sie wie herkömmliche Deckenventilatoren Bürsten verwenden (siehe unten). Diese Motoren sind jedoch viel effizienter als ihre Gegenstücke, da sie außer dem sich drehenden Teil selbst keine beweglichen Teile haben, was sie auch nach einer gewissen Zeit noch sehr zuverlässig macht.

Der beste 12-Volt-Ventilator ist derjenige, der eine gute Kühlwirkung hat. Das bedeutet, dass er in der Lage sein sollte, genügend Luft in deinem Zimmer oder Haus zu bewegen, um dich an heißen Tagen und Nächten kühl zu halten. Außerdem sollte er über eine einstellbare Geschwindigkeit verfügen, mit der du selbst bestimmen kannst, wie viel Luft der Ventilator bewegt. Eine Fernbedienungsoption wäre auch toll, denn so kannst du das Gerät von überall in deinem Haus aus bedienen, ohne immer wieder aufstehen zu müssen, um es ein- und auszuschalten oder die Einstellungen manuell vorzunehmen.

Wer sollte einen 12-Volt-Ventilator benutzen?

Jeder, der seinen Raum kühlen will, ohne viel Energie zu verbrauchen. Ein 12-Volt-Ventilator ist perfekt für alle, die nur wenig Strom oder Geld zur Verfügung haben, und auch für alle, die die Umwelt schonen wollen, indem sie ihren CO2-Fußabdruck reduzieren.

Nach welchen Kriterien solltest du einen 12-Volt-Ventilator kaufen?

Das erste und wichtigste Kriterium ist seine Verwendung. Du brauchst zum Beispiel einen Ventilator für deinen Computer und einen anderen für eine Heizung oder eine Klimaanlage. Als Nächstes solltest du auf die Größe achten, die zu dem Ort passt, an dem er installiert werden soll. Du musst auch berücksichtigen, wie stark er ist – je nachdem, ob es in deinem Haus Heizgeräte gibt (z. B. einen Elektroherd) oder nicht. Ein weiterer Faktor ist der Geräuschpegel – wenn du ein leises Gerät möchtest, das nachts niemanden in deiner Umgebung stört, solltest du auch diesen Aspekt bei deiner Kaufentscheidung berücksichtigen.

Achte darauf, dass du die Modellnummer vergleichst. Du solltest auch auf die Größe eines 12-Volt-Ventilators und sein Material achten.

Was sind die Vor- und Nachteile eines 12-Volt-Ventilators?

Vorteile

Die Vorteile eines 12-Volt-Ventilators sind, dass er viel effizienter ist als die normalen 120-Volt-Ventilatoren. Außerdem hat er einen einstellbaren Thermostat und kann in jedem Raum oder Bereich eingesetzt werden, den du abkühlen musst.

Nachteile

Der größte Nachteil eines 12-Volt-Lüfters ist, dass er laut sein kann. Das liegt daran, dass der Motor härter arbeiten muss als bei einem Klimagerät, und das macht mehr Lärm. Ein weiteres Problem mit Ventilatoren ist, dass sie nicht so effizient kühlen wie Klimaanlagen oder andere Geräte, die speziell für Kühlzwecke entwickelt wurden. Außerdem kühlen sie den Raum nicht sehr schnell ab. Wenn du also etwas Schnelles willst, sind sie vielleicht nicht das Richtige für dich.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um einen 12-Volt-Ventilator zu benutzen?

Nein, du brauchst keine zusätzliche Ausrüstung, um einen 12-Volt-Ventilator zu benutzen. Das Einzige, was du brauchst, ist die Fähigkeit, ihn mit deiner Autobatterie zu verbinden und den Schalter einzuschalten. Du kannst auch zwischen verschiedenen Arten von Ventilatoren wählen, je nachdem, welche Art von Kühleffekt du für dich oder dein Fahrzeug möchtest.

Welche Alternativen zu einem 12-Volt-Ventilator gibt es?

Es gibt ein paar Alternativen zum 12-Volt-Gebläse. Die erste ist ein elektrischer Heizkörper, der anstelle deines Gebläses eingesetzt werden kann und das Wasser sowohl aufheizt als auch durch dein System zirkulieren lässt. Eine andere Alternative ist eine thermostatgesteuerte Pumpe, die heißes Wasser von einem Tank zum anderen zirkulieren lässt. Diese Methode funktioniert am besten, wenn du zwei Tanks mit unterschiedlichen Temperaturen hast (einen für kaltes und einen für warmes Wasser). Und schließlich gibt es immer noch das gute alte Ellbogenfett – wenn es dir nichts ausmacht, nass zu werden.

Kaufberatung: Was du zum Thema Ventilator 12 Volt wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • HAMON
  • Honeywell Air Purifiers and Fans
  • Lescars

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Ventilator 12 Volt-Produkt in unserem Test kostet rund 11 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 64 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Kunden am besten an?

Ein Ventilator 12 Volt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Honeywell Air Purifiers and Fans, welches bis heute insgesamt 14522-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Honeywell Air Purifiers and Fans mit derzeit 4.4/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte