Zuletzt aktualisiert: 27. Januar 2022

Unsere Vorgehensweise

20Analysierte Produkte

71Stunden investiert

31Studien recherchiert

138Kommentare gesammelt

Ein Umluftventilator ist ein Gerät, das die Luft in einem Raum bewegt. Er kann dazu verwendet werden, einen Bereich abzukühlen oder heiße Luft von einem Ort in einen anderen zu leiten. Umluftventilatoren sind häufig in Wohnungen, Büros, Fabriken und anderen Orten zu finden, an denen Menschen für längere Zeit zusammenkommen. Sie tragen dazu bei, dass sich alle wohlfühlen, indem sie die warme, verbrauchte Luft aus dem Raum befördern, damit sie nicht den ganzen Tag in den Räumen gefangen bleibt.

Umluftventilatoren werden verwendet, um die Luft in einem Raum zu zirkulieren. Sie saugen die warme Luft auf der einen Seite des Ventilators an und blasen sie auf der anderen Seite wieder aus, so dass ein kühler Bereich um sie herum entsteht. Die Flügel können so eingestellt werden, dass sie mehr oder weniger ausblasen, je nachdem wie viel Kühlung gerade benötigt wird.




Umluftventilator Test: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Umluftventilatoren gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Umluftventilatoren: Axialventilatoren und Zentrifugalventilatoren. Axialventilatoren haben einen Motor, der auf dem Ventilatorgehäuse montiert ist und an dem Schaufeln befestigt sind. Der Motor dreht sich in eine Richtung und drückt die Luft durch die Schaufeln, die sich dann von der Mittelachse nach außen bewegen. Zentrifugalventilatoren haben ebenfalls einen Motor, aber statt der Schaufeln, die direkt an ihm befestigt sind, drehen sie sich um einen äußeren Ring oder eine radähnliche Struktur, die Laufrad genannt wird (siehe Abbildung unten). Dieser Ventilatortyp hat mehr bewegliche Teile als Axialventilatoren, denn es gibt nicht nur die Schaufeln selbst, sondern auch den äußeren Ring/Rad und die Lager für beide Teile.

Die besten Ventilatoren für die Luftzirkulation sind diejenigen, die viel Luft bewegen können. Dies wird durch den CFM-Wert (Cubic Feet per Minute) des Ventilators bestimmt, den du in der Produktbeschreibung oder auf der Verpackung findest. Eine gute Faustregel ist, dass du dich für einen Ventilator entscheiden solltest, dessen CFM-Wert höher ist als die Größe deines Raums – wenn du also einen Raum mit den Maßen 8×10 Fuß hast, solltest du einen Ventilator mit einer Kapazität von mehr als 80 Kubikfuß pro Minute kaufen. Wenn das Gerät weniger Leistung hat, kann es die heiße und abgestandene Luft in deiner Wohnung nicht effektiv genug umwälzen.

Wer sollte einen Umluftventilator benutzen?

Jeder, der sein Zuhause oder Büro kühl und komfortabel halten möchte.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Umluftventilator kaufen?

Das erste, was du beim Kauf eines Umluftventilators bedenken solltest, ist die Größe, die du brauchst. Du solltest die Höhe und Breite des Raums berücksichtigen, in dem du deinen neuen Deckenventilator installieren möchtest, sowie alle anderen Ventilatoren, die du vielleicht schon im Raum installiert hast. Ein weiterer Faktor, der deine Entscheidung beeinflussen könnte, ist die Frage, ob du eine Beleuchtung für deinen neuen Deckenventilator haben möchtest.

Einer der wichtigsten Faktoren ist seine Qualität. Er sollte gut verarbeitet und langlebig sein, damit er lange genutzt werden kann. Ein weiterer Punkt, auf den du beim Vergleich eines Umluftventilators achten solltest, ist, ob er einfach zu bedienen, zu reinigen und zu lagern ist. Wenn du einen effizienten Umluftventilator suchst, der dir lange Freude bereitet und gut funktioniert, dann sind all diese Faktoren bei der Auswahl genauso wichtig.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Umluftventilators?

Vorteile

Umluftventilatoren werden verwendet, um die Luft in einem Raum umzuwälzen. Sie können auf dem Boden aufgestellt oder an der Wand montiert werden und sind mit verschiedenen Funktionen wie Fernbedienung, Zeitschaltuhr usw. ausgestattet. Der Hauptvorteil eines Umluftventilators ist, dass er dir hilft, Energie zu sparen, indem er warme Luft von einem Teil deiner Wohnung in einen anderen zirkulieren lässt, damit keine kalten Stellen zurückbleiben. Auf diese Weise musst du dein Thermostat nicht hochdrehen und kannst so deine Stromrechnung am Ende des Monats senken.

Nachteile

Der größte Nachteil eines Umluftventilators ist, dass er laut sein kann. Außerdem kühlt er den Raum nicht so gut wie ein Klimagerät und du musst ihn ständig bewegen, damit sich dein ganzer Körper kühler anfühlt.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um einen Umluftventilator zu benutzen?

Nein, du brauchst keine zusätzlichen Geräte. Du kannst es mit deinem vorhandenen Klimagerät oder Ventilator verwenden. Es ist sehr einfach, das Produkt zu installieren und zu bedienen.

Welche Alternativen zu einem Umluftventilator gibt es?

Es gibt eine Reihe von Alternativen zu einem Umluftventilator. Die häufigste Alternative ist, einfach die Fenster zu öffnen und frische Luft von draußen hereinzulassen. Damit sparst du nicht nur Geld, sondern kannst auch deinen ökologischen Fußabdruck verringern. Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von Ventilatoren, die für die Kühlung des Körpers und nicht für die Umwälzung der Raumluft entwickelt wurden. Diese Ventilatoren verbrauchen zwar Strom, aber sie lassen nicht wie herkömmliche Deckenventilatoren die gesamte heiße oder kalte Luft in der Wohnung zirkulieren. Stattdessen ziehen diese speziellen Ventilatoren die Wärme direkt durch die Verdunstung (oder den Schweiß) auf der Haut von den Menschen ab, wodurch sie den Körper viel effizienter abkühlen, ohne Energie zu verschwenden, indem sie die bereits abgekühlte/aufgeheizte Raumluft mit sich drehenden Flügeln umherbewegen.

Kaufberatung: Was du zum Thema Umluftventilator wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Honeywell Air Purifiers and Fans
  • Pro Breeze
  • Garden HighPro

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Umluftventilator-Produkt in unserem Test kostet rund 18 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 147 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Kunden am besten an?

Ein Umluftventilator aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Honeywell Air Purifiers and Fans, welches bis heute insgesamt 14522-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Honeywell Air Purifiers and Fans mit derzeit 4.5/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte