Willkommen bei unserem großen Tischventilator Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Tischventilatoren. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Tischventilator zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Tischventilator kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Tischventilator sorgt für die optimale Luftzirkulation in Räumen. Je nach Bauart kannst du dich für einen strom-, oder batteriebetriebenen Ventilator entscheiden.
  • Zusätzliche Funktionen und Extras, wie ein Timer, eine Zeitschaltuhr oder eine im Lieferumfang enthaltenen Fernbedienung erleichtern dir den Umgang mit dem Ventilator.
  • Die finale Kaufentscheidung solltest du in Anbetracht der Leistung, der Lautstärke, den Maßen, der Anzahl der Rotorblätter, dem Design und den zusätzlichen Funktionen des Ventilators treffen.

Tischventilator Test: Das Ranking

Platz 1: Dyson Cool AM06 Tischventilator

Das Aufstellen und Bedienen des Dyson AM06 Gerätes ist kinderleicht und selbsterklärend. Hier muss nichts groß zusammengeschraubt werden. Einmal zwei Teile ineinander stecken – fertig.

Auch das coolere, deutlich designbewusstere Aussehen hat der Dyson. Auf die Rotoren zu verzichten, wirkt wie eine clevere Idee, die gleichzeitig die Sicherheit erhöht. Dass sich der Ventilator dadurch viel leichter reinigen lässt, ist ein Zusatzpunkt und erlaubt es damit, sauberere Luft auszupusten.

Redaktionelle Einschätzung

Stromversorgung/Leistung

Der Dyson AM06 wird batteriebetrieben, und hat eine Leistung von Ventilator von 26 Watt. Die Leistung ist sehr stark für einen mit Batterie angetriebenen Ventilator.

Es gibt kein Kabel was stört, keinen Rotorblätter wodurch die Verletzungsgefahr gleich auf Null gesetzt wird.

Lautstärke/Abmessungen/Rotorblätter

Der Geräuschpegel  mit 56 dB, gehört der Dyson zu den lauteren Geräten. Dies wird aber im Betrieb nicht so Laut empfunden.

Durch seine kleinen Abmessungen, und seinem Gewicht von 3kg kann der Ventilator sehr gut transportiert werden. Die neue Technik ohne Rotorblätter ist ein echter Hingucker. Das Gerät ist sehr leicht zu reinigen, da hier kein Gitter oder Ventilatorrad vorhanden ist.

Funktionen

Der Ventilator von Dyson hat viele Zusatzfunktionen. Eine Fernbedienung, somit wird es möglich gemacht das Gerät auch von weiterer Entfernung ein und aus zuschalten.

Die Sleep-Timer Funktion: ermöglicht, das alle Dyson Raumklimageräte so programmiert werden können, dass sie sich nach voreingestellten Intervallen (15 Min. – 9 Std.) automatisch abschalten.   Mit der Kippfunktion  kann das Gerät auch in verschiedene Richtungen mit Luft zugeführt werden.

Design

Der Dyson AM06 mit seinem originellen Design macht was her. Ein Ventilator kann offenbar auch ohne Rotorblätter auskommen. Dyson ist bekannt für seine innovativen Designs, was der Dyson AM06 mal wieder unter Beweis stellt.

Kundenbewertungen
Mit der 06-er-Version scheint die von Dyson eingeführte rotorlose Technik nun endgültig die Kinderkrankheiten des Vorgängers abgeschüttelt zu haben, der in Aussicht gestellte sanfte Luftstrom also tatsächlich Wirklichkeit geworden zu sein.

Da jedoch in den Bewertungen der Kunden, die übrigens in der Mehrheit positiv ausfallen, die subjektive Komponente natürlich und verständlicherweise eine große Rolle spielt, kommt niemand umhin selbst zu entscheiden, ob der Luftstrom auch für ihn angenehm, sanft und leise ist – selbst für den Fall, dass konkrete Messergebnisse vorliegen würde.

Die Wahrscheinlichkeit einer positiven Reaktion ist aber, das legen die teils euphorischen Rezensionen nahe, sehr hoch, und erfahrungsgemäß schwindet damit auch die Bereitschaft, in der Summe von über 300 Euro für einen Tischventilator etwas Ungewöhnliches zu sehen.

“FAQ”
Kann das Gerät seitlich schwenken? es reagiert bei mir nicht auf die entsprechende taste auf der fernbedienung.

Ja, und der Dyson AM06 lässt sich vertikal in der Höhe einstellen.

Platz 2: AEG „VL 5529“ Tisch-/Wand-Ventilator

Platz 3: Honeywell „HT-900E“ Tischventilator

Platz 4: ARCTIC Breeze Mini Tisch Ventilator

Dieses Gerät wird oft von Gamern benutzt um Überhitzungsprobleme vor zu beugen. Arctic hat die Probleme schwitzender Gamer und IT-Redakteure erkannt und verspricht uns eine kühle Brise.

Im Vergleich zu den Bastellösungen wie einem 120-mm-Gehäuselüfter auf dem Schreibtisch sieht der Arctic Breeze deutlich besser aus und ist  auch besonders flexibel einsetzbar.

Redaktionelle Einschätzung

Stromversorgung/Leistung/Lautstärke/Abmessungen

Der Arctic Ventilator ist ein kleines Gerät, dieses wird über einen USB Port betrieben und ist somit geeignet für einen Schreibtisch.

Das Gerät wiegt nur ca. 320 Gramm und kann leicht transportiert werden. Durch seine 7 kleinen Rotorblätter, ist der Arctic sehr leise, und kann auch am Arbeitsplatz problemlos eingesetzt werden.

Funktionen

Der Ventilator hat eine Drehfunktion und kann am Fuß stufenlos verstellt werden. Der Hals des Arctic Standventilators ist flexibel und kann so in jede Richtung eingestellt werden.

Design

Das Design ist klein und Handlich, jedoch gibt es kein Schutzgitter um die Rotorblätter, hier ist die Verletzungsgefahr höher als bei anderen Geräten.

Kundenbewertungen

Die meisten Bewertungen sind positiv. Der Arctic Standventilator ist klein und handlich, viele benutzen diesen kleinen Ventilator um ihre Geräte runter zu kühlen. Der USB Port ist für die meisten Kunden praktisch da sie das Gerät direkt am Pc anschließen können.

“FAQ”
Kann man den Ventilator auch über eine USB-Powerbank betreiben?

Ja.

Was für einen Durchmesser haben die Rotorblätter?

9 cm gesamt Durchmesser

Wie steckt man den Ventilator am besten direkt beim Strom an- ist ein herkömmliches Ladegerät bzw. Netzteil dazu tauglich?

Du kannst ihn natürlich auch am Laptop oder PC nutzen, da macht er auch am USB Port Sinn. Du kannst natürlich auch ein externes USB Ladegerät nehmen, hauptsache es hat 5V und mindestens 0,5A am Ausgang.

Platz 5: mumbi „4250261424893“ USB Mini-Ventilator

Platz 6: CasaFan RetroJet-RO Tischventilator

Redaktionelle Einschätzung

Stromversorgung/Leistung

Der Ventilator von CasaFan wird wie die meisten Geräte Strombetrieben mit einer Leistung von 24 Watt ist der CasaFan einer der leistungsschwächeren Ventilatoren.

Das Kabel hat eine Länge von 1,8 m, und ist so gut überall zu platzieren. Für dieses kleine Gerät sind die 24 Watt völlig ausreichend. Und sorgt für gute Luftzufuhr für Büro oder Zuhause.

Lautstärke/Abmessungen/Rotorblätter

Der Retrojet wiegt 2,4 kg und ist klein und Handlich. Seine Abmessungen sind optimal für den Schreibtisch.

Durch sein kleines Gehäuse findet dieser Tischventilator gut Platz auf dem Schreibtisch. Die Rotorblätter haben einen Durchmesser von 15 cm, und sorgen mit einer maximalen Drehzahl von 1350 Umdrehungen pro Minute für den kleinen Gebrauch eine sehr gute Luftzufuhr.  Mit einer Lautstärke von 65 db auf der höchsten Stufe, ist dieser kleine Ventilator jedoch sehr laut.

Funktionen

Zu den Funktionen gibt es zu sagen, dass dieser Ventilator 3 Geschwindigkeitsstufen hat. Das Gerät hat einen kippsicheren Standfuß mit Gummifüßen.

Die Neigung kann vertikal eingestellt werden, wodurch die Sitzhöhe keine Rolle mehr spielt. Hinzu kommt noch ein Tragegriff am Ventilatorkopf, wodurch dieser leicht transportiert werden kann.

Design

Der CasaFan Retrojet, wie der Name schon sagt ist im RetroDesign gehalten. Das Gerät gibt es in verschiedenen Farben, das Gehäuse ist in einem lackierten, schlagzähen ABS-Kunststoff verarbeitet.

Die Applikationen und das Schutzgitter sind im glänzenden Chrom verarbeitet, was das RetroDesign ausmacht.

Kundenbewertungen
Der CasaFan hat im Internet durchweg gute Bewertungen erhalten. Hier lobten die Rezensenten meist das RetroDesign welches die meisten sehr angesprochen hat.

Die Luftzufuhr ist sehr zielgerichtet. Die 3 Geschwindigkeitsstufen sind sehr gut abgerichtet, und die Lautstärke die mit 65 db angegeben war, ist für die meisten gar nicht so laut wahr genommen worden. Die Größe Farbauswahl ist für die meisten Käufer ein gutes Kaufargument, da für jeden Farblich etwas dabei ist.

“FAQ”
Ist der Artikel lange haltbar?

Ja. Der Motor ist für seine Größe leistungsstark, und auch das Design ist in einem haltbaren ABS-Kunststoff gehalten.

Ist dieser Artikel einfach zu verwenden?

Ja. Einfach Kabel in die Steckdose und ab geht’s.

Platz 7: Stadler Form Otto Bamboo Tischventilator

Der Stadler liegt in der Leistung und Größe, eher im Durchschnitt. Hervorzuheben ist das Design, und die Verarbeitung. Doch ist die Leistung und die Lautstärke zu bemängeln. Preislich liegt der Stadler schon im höheren Preissegment.

Redaktionelle Einschätzung

Stromversorgung/Leistung

Bei dem Stadler Form Otto handelt es sich um ein strombetriebenes Gerät.  Die Leistung liegt bei 45 Watt, dies liegt im guten  Durchschnitt. Grundsätzlich kannst du damit Räume bis zu 40 m² belüften.

Der Stadler Ventilator ist eher für kleinere Räume geeignet, mit seinen 45 Watt kann der bis zu 2400 m³ pro Stunde Luft umwälzen.

Wie bei allen strombetriebenen Ventilatoren, kannst du dein Gerät nicht an beliebiger Stelle aufstellen. Du musst drauf achten das eine Steckdose nah genug am Platz ist.

Lautstärke/Abmessungen/Rotorblätter

Mit 35 x 37 x 18,5 und einem Gewicht von 4,25 kg ist der Stadler Otto Form schon einer der schwereren Geräte. Der Geräuschpegel liegt zwischen 44 und 58 dB je nach Geschwindigkeitsstufe.

Was heißt das für dich? Du kannst das Gerät, dank des Gewichts nicht ständig an einen anderen Platz stellen. Hier solltest du drauf achten das du genug und vor allem den richtigen Platz für den Stadler hast.

Wie schon gesagt je mehr Rotorblätter und diese im Durchmesser groß sind brauch der Ventilator weniger Leistung um viel Luftumsatz zu erreichen. Der Ventilator von Stadler hat 5 Rotorblätter, diese sind aber nicht gerade groß im Durchmesser. Wodurch der Geräuschpegel zustande kommt der etwas über dem Durchschnitt liegt, je nach Geschwindigkeitsstufe.

Funktionen

Der Stadler Ventilator hat keine speziellen Funktionen, außer seinen 3 Geschwindigkeitsstufen. Hinzu kommt noch, dass sich das Gerät an den Füßen neigen lässt.Wodurch man die Luftzufuhr in der Höhe und Tiefe einstellen kann.

Wenn du ein Schlicht gehaltenen (auf die Funktionen bezogen) Ventilator suchst, ist dieses Gerät das richtige für dich. Mit dem Gerät bekommst du eines, welche die typischen Funktionen wie die meisten Ventilatoren besitzt.

Design

Zu dem Design ist das Gerät eines der modernsten. Der Stadler ist der welterste Ventilator mit ökologischem Bambusholz ist naturverbunden: Der Rahmen ist aus Bambusholz gebogen und zweimal geölt.

Das Design des Ventilators ist ein echter Blickfang, was mit den Funktionen Schlicht gehalten wurde, wurde mit dem Design wieder rausgeholt.

Kundenbewertungen
Der Stadler noch recht wenige Wertungen im Internet erhalten. Meist loben die Rezensenten nur das Design des Geräts.

Es spricht optisch an, jedoch lässt die Leistung zu wünschen übrig.  Bei den wenigen Bewertungen gab es aber viele negative Bewertungen zu den gehörten:

  • Anbringung des Schalters
  • Lautstärke

Das der Schalter auf der Rückseite angebracht wurde, dient der Handlichkeit eher weniger.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Tischventilator kaufst

Worin liegen die Vorteile eines Tischventilators zu einem herkömmlichen Ventilator?

Auch ohne Tischventilator, kann man mit einem herkömmlichen Ventilator kühle Luft herbeizaubern, doch nimmt dieser viel Platz in Anspruch. Die größten Vorteile bei einem Tischkühler sind, dass man viel Platz spart und die meisten Geräte weniger Strom verbrauchen. Weiterhin hast du dein Lüfter direkt auf dem Tisch stehen, wo die Einstellung der Luftzufuhr ganz leicht im Sitzen geändert werden kann.

Welche Optiken des Tischventilators gibt es?

Wie bei den meisten Produkten gibt es ganz einfache Designs, aber auch optisch schönere die meist im Retro-Design gehalten werden. In Zeiten der hochentwickelten Technologie, gibt es mittlerweile auch Lüfter, die futuristisch aussehen.

Ventilator im Retro-Design

Ventilatoren gibt es in allen möglichen Designs, von Retro bis futuristisch. Quelle: PublicDomainArchive / pixabay.com

Wie wird ein Tischventilator zusammen gebaut?

Die meisten Geräte sind schon fertig vormontiert, du müsstest das Gerät einfach auspacken anschalten und los geht’s. Wenige Ventilatoren müssen zusammen gebaut werden. Dies kann aber auch ein nicht handwerklich Begabter, völlig einfach mit der Anleitung aufbauen.

Was kostet ein Tischventilator?

Es gibt Geräte, in allen Preisklassen, die beginnen bei 10€ und enden bei knapp 400€. Für den alltäglichen Gebrauch bis hin zu Designerstücken ist alles dabei.

Dabei sind die einfachen strombetrieben Kühler, meist die kostengünstigeren. Die erhältst du ab etwa 20€. Die akkubetriebenen bzw. batteriebetriebenen, erhältst du ab etwa 30€.Je nach zusätzlichen Funktionen variieren die Preise.

Preislich aufwärts geht’s bei Geräten die ohne Rotorblätter betrieben werden.

Wo kann ich einen Tischventilator kaufen?

Viele Kühler kannst du in den meisten Supermärkten, oder im gut sortierten Fachhandel finden. Aber auch für die bequemeren unter uns, gibt es die Möglichkeit, Tischventilatoren im Internet zukaufen. Hier ist in den meisten Fällen die Auswahl viel größer, und auch meist günstiger.

Im folgenden, eine Auflistung über die Shops wo Luftkühler verkauft werden:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • otto.de
  • Hagebau
  • Hornbach
  • Saturn

Entscheidung: Welche Arten von Tischventilatoren gibt es und welcher ist der richtige für dich?

Es gibt zwei verschiedene Typen von Ventilatoren:

Tischventilatoren die:

  • strombetrieben- und,
  • batteriebetrieben werden

Mit jedem dieser Arten gibt es noch unterschiedliche zusätzliche Funktionen. Im folgenden Abschnitt werden wir dir die Vor- und Nachteile der einzelnen Produkte auflisten. Somit kannst du entscheiden, welcher Ventilator für dich der richtige ist.

Welche zusätzlichen Funktionen gibt es zu den zwei Arten von Lüftern?

Jedes Gerät kann noch folgende zusätzliche Funktionen haben:

  • Mit Fernbedienung
  • Mit Timer, Zeitschaltuhr
  • Ohne Rotorblätter

Wie arbeitet ein Tischventilator der batteriebetrieben wird, und worin liegen seine Vorteile- und Nachteile zu einem strombetriebenen?

Der größte Vorteil in einem Batterie betrieben Lüfter liegt darin, dass er keinen Strom verbraucht. Als energiebewusster Mensch, kannst du hier schon Geld sparen. Für kühle Luft sorgt der Akku, hierbei gibt es kein Kabelsalat mehr und eine Kabeltrommel wird nicht benötigt. Man ist unabhängig und kann diesen Ventilator an beliebiger Stelle aufstellen.

Vorteile

  • Strom sparen
  • Umweltschonend
  • Individuell einsetzbar

Nachteile

  • Akkus müssen geladen werden

Welche Vorteile hat ein Tischventilator mit einer Fernbedienung?

Die Vorteile liegen ganz klar auf  bzw. in der Hand. Man kann den Lüfter von jeder Stelle aus fernsteuern. Somit kann man den Tischventilator auch an beliebiger Position aufstellen, oder an der Wand montieren, wie einen Deckenventilator. Durch die Fernbedienung, ist es nicht mehr nötig die Luftzufuhr an dem Gerät zu regeln.

Wie funktioniert ein Tischventilator mit Zeitschaltuhr/Timer und wo liegen die Vorteile?

Dieser Ventilator funktioniert wie jeder andere auch, nur hat dieser eine zusätzliche Funktion eines Timers. Hierbei kann die Zeit eingestellt werden wie lange der Lüfter laufen soll.

Vorteile

  • Kein unnötiges laufen
  • Zu bestimmten Zeiten anschalten
  • Weniger Stromverbrauch

Nachteile

  • Keine

Man vergisst nicht mehr diesen auszuschalten, und verbraucht nicht unnötig Akkulaufzeit oder Strom. Die integrierte Uhr sorgt bei eingeschalteter Zeitschaltuhr, den Lüfter zu einer bestimmten Uhrzeit zu starten.

Wie läuft das Gebläse ohne Rotorblätter und welche Vorteile bringt das mit sich?

Die Lüfter ohne Rotorblätter können leichter gereinigt werden als herkömmliche Ventilatoren. Die Verletzungsgefahr wird durch das Fehlen der Blätter gleich auf Null gesetzt, und ist sehr leicht zu reinigen.

Vorteile

  • Keine Verletzungsgefahr
  • Leicht zu reinigen
  • Schönes Design
  • leichter

Nachteile

  • Teurer

Vor allem für einen Kinderhaushalt wäre er super geeignet.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Tischventilatoren vergleichen und bewerten

Im Folgenden zeigen wir dir, anhand welcher Faktoren du Ventilatoren vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen, zu entscheiden welches Gerät am besten zu dir passt.

  • Art der Stromversorgung
  • Leistung
  • Lautstärke
  • Abmessungen des Ventilator
  • Rotorblätter
  • Funktionen
  • Design

In den nächsten Absätzen kannst du nachlesen, was es mit den einzelnen Kaufkriterien auf sich hat.

Art der Stromversorgung

Wie soll dein Ventilator betrieben werden, mit Strom oder Batterie. Hier kommt es drauf an, wo dein Gerät zum Einsatz kommt.

Ventilatoren mit Strom sind meist lauter, und können wegen dem Kabel nur Platz nah an der Steckdose eingesetzt werden. Der Vorteil an Batteriebetriebenen ist, dass du dein Gerät an beliebiger Stelle aufstellen kannst. Viele Geräte lassen sich sogar an der Wand befestigen, und nehmen keinen Platz auf dem Schreibtisch weg.

Hinzu kommt das man kein Strom verbraucht, dadurch Umweltschonender ist. Die meisten Geräte auf unserer Seite verbrauchen im Durchschnitt 45 Watt. Bei einem Strompreis von 28 Cent pro kWh, kostet dich der Strom für den Ventilator bei einem Betrieb von 8 Stunden etwa 10 Cent.

USB Mini-Ventilator in schwarz

Eine gute Alternative zu den Steckdosen oder Batterien ist ein USB-Anschluss. Damit wirst du beim Arbeiten am Laptop immer einen kühlen Kopf behalten.

Leistung

Dein Tischventilator sollte natürlich auch genügend Leistung haben. In unserer Vergleichstabelle sind die Leistungen in Watt aufgelistet.

Die Leistung eines Ventilators wird sehr oft fehlinterpretiert, allerdings: Mehr Leistung bedeutet nicht immer mehr Power! Das einzige über was die Leistung (Wattzahl) eines Ventilators in erster Linie Auskunft gibt, ist der Stromverbrauch.

Der Luftvolumenstrom ist wichtig. Dieser sagt aus, wie viele Liter Luft das Gerät pro Zeiteinheit umwälzt.

Ein Ventilator mit großer Spannweite, vielen Rotorblättern und einem schwachen Motor könnte den gleichen Zug erzeugen wie einer mit wenigen kleinen Rotorblättern und einer großen Drehzahl – und ist dabei möglicherweise leiser.

Lautstärke

Die Frage ist hier, wann ist ein Ventilator leise? Das lässt sich nicht pauschal beantworten, da wir Menschen Lautstärke unterschiedlich bewerten und so kann es sein, dass für einige eine Lautstärke von über 40 dB schon zu laut ist, während für andere auch eine Lautstärke von über 50 dB bei einem Ventilator leise ist.

Ein Tipp: Oft kann man bei einigen Modellen bereits am optischen Erscheinungsbild erkennen, ob ein Ventilator leise ist oder nicht. Dazu sollte man sich die Anzahl der Rotorblätter anschauen.

Man kann sagen, dass je mehr Rotorblätter ein Ventilator hat und desto größer die Spannweite seiner Propeller ist, desto leiser ist er. Das muss aber nicht auf alle Ventilatoren zutreffen. Allgemein nimmt der Mensch einen Geräuschpegel bis 40 dB als leise an.

Ventilator Lautstärke

Ventilatoren sind nicht nur zu Hause nützlich. Auch in Bars findet man sie häufig. Dort geht auch die eventuelle Lautstärke des Ventilators unter. Quelle: phio / pixabay.com

Abmessungen des Ventilators

Wie groß darf dein Tischventilator sein? Natürlich so klein wie möglich und leistungsstark. Doch bringen meist die kleineren Geräte nicht die gewünschte Leistung.

Hier solltest du drauf achten, wo dein Ventilator steht, auf dem Tisch wird ein großer Ventilator zu viel Platz einnehmen. Vergleiche mehrere Modelle auf Ihre Größe, und schau welcher zu deinen Bedürfnissen passt.

Ein paar Geräte kannst du sogar an der Wand befestigen, dass wäre platzsparend. Achte aber hier drauf, dass der Ventilator nicht zuweit weg angebracht wird.

Rotorblätter

Die Anzahl der Rotorblätter, sowie die Durchmesser der Propeller, sind ausschlaggebend dafür, wie schnell ein Ventilator laufen muss, um eine gewisse Intensität zu erreichen.

Anders gesagt, je mehr Rotorblätter und je größer ihr Durchmesser, desto langsamer kann ein Ventilator laufen, um einen hohen Luftumsatz zu erreichen. Dadurch sind Modelle mit vielen, langen Propellern leiser, als andere Modelle.

Ein rotorloser Tischventilator in Silber

Ein Tischventilator muss nicht unbedingt Rotorblätter haben, um einen Luftstrom zu produzieren. Gerade bei Kindern kann sich diese Variante als besonders sicher darstellen.

Funktionen

Je mehr Funktionen ein Ventilator hat, desto teurer ist er in der Regel auch.

Möchte du allerdings einen Ventilator haben, welcher einen hohen Komfort bietet, sollte man auf Funktionen, wie eine Timer-Funktion, unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen, unterschiedliche Einstellungsmöglichkeiten (z.B. Turbo Boost modus, Nachtmodus, Breeze-Funktion) und ähnlichen, achten.

Design

Im Design gibt es viele verschiedene Modelle, alleine wenn du dir unsere Produkte ansiehst.

Hier erkennst du, dass alle Modelle anders aussehen. Schau dir die unterschiedlichen Geräte an, und welcher dich optisch anspricht.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Tischventilator

Wann wurde der Ventilator erfunden?

Erfunden hat den Ventilator ein englischer Physiker 1740, diese waren aber noch nicht zu vergleichen mit den heutigen Luftkühlern. Beginn des 19. Jahrhunderts kamen dann erstmals in Indien die Deckenventilatoren zum Einsatz, diese wurden mit Seilen von Dienern angetrieben.

In den USA wurden Deckenventilatoren immer moderner, diese wurden anfangs auch mit dem Seil und später mit einer Dampfmaschine betrieben. Erst 1860 wurde der erste Ventilator mit Elektromotor betrieben.

Wie funktioniert ein Ventilator allgemein?

Es gibt zwei verschiedene Ansichten bzw. Beschreibungen des Ventilators. Einmal geht man von einer fremd angetriebenen Strömungsmaschine aus. Und zweitens wird aus einem geschlossenen Räumen verdorbene Luft weggebracht und frische hinein geführt (wie beispielsweise bei einem Mauerkasten).

Dies führte dann tatsächlich der Frischluftzufuhr, wie es auch vorhergesehen war. Wie oft gedacht erzeugt ein Ventilator keine kühle Luft. Er bringt nur die vorhandene Luft in Bewegung, ohne ihrer Temperatur zu verändern. Die Kühlung erfolgt dadurch, dass eine größere Luftmenge an Deinem Körper vorbeiströmt und dabei mehr Körperwärme abführen kann.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] http://www.spiegel.de/karriere/arbeitsrecht-bei-hitze-diese-rechte-haben-angestellte-a-1041569.html


[2] http://www.zeit.de/2015/30/ventilator-kuehlung-haut-stimmts

Bildquelle: pixabay.com / PublicDomainPictures

Bewerte diesen Artikel


10 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,50 von 5
Caroline

Veröffentlicht von Caroline

Caroline, eine studierte Bibliothekarin auf Abwegen, mit Hang zum Online-Marketing. Um ihre digitale Karriere voranzutreiben widmet sie sich nach dem Morgenkaffee den großen Abenteuern im World Wide Web. Sie liest unheimlich gerne, aber noch lieber schreibt sie selbst.

One Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.