Zuletzt aktualisiert: 24. Februar 2022

Unsere Vorgehensweise

33Analysierte Produkte

40Stunden investiert

13Studien recherchiert

102Kommentare gesammelt

Ein schmaler Kamin ist ein Kamin, der die gleiche Breite wie seine Tiefe hat. Das bedeutet, dass er auch dort aufgestellt werden kann, wo nicht viel Platz zur Verfügung steht, z. B. in Fluren oder kleinen Räumen. Sie eignen sich auch hervorragend, um eine zusätzliche Wärmequelle und Atmosphäre zu schaffen, ohne zu viel Platz in deinem Haus zu beanspruchen.

Ein schmaler Kamin ist eine sehr effiziente Methode, um dein Haus zu heizen. Er saugt Luft von außen in einen Ansaugschacht am Boden des Kamins und dann durch einen schmalen Schornstein, der an einer Seite deines Hauses oder Gebäudes entlangläuft, nach oben. Die erwärmte Luft steigt in diesem Schornstein nach oben und erwärmt alle Oberflächen, die sie berührt, während sie zur Dachlinie aufsteigt, wo sie durch einen anderen Abluftschacht auf der Oberseite deines Gebäudes wieder austritt. Durch diesen Prozess entstehen Konvektionsströme, bei denen warme Luft nach oben und kalte nach unten strömt – so wird jede Oberfläche in Reichweite erwärmt.




Schmaler Kamin Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von schmalen Kaminen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei grundlegende Arten von schmalen Kaminen. Der erste ist ein traditioneller Kamin, der so gebaut wird, dass er in den Raum zwischen den Wänden oder in eine Nische passt, und der zweite Typ ist ein Kamin, den du aus Standardkomponenten wie Ausmauerungen, Feuerstellen und Kaminsimsen selbst baust.

Die Qualität eines Schmalen Kamins wird durch die Materialien und die Handwerkskunst bestimmt, die für seine Herstellung verwendet werden. Wie bei jedem anderen Produkt auch, sind manche Kamine aus besseren Materialien gefertigt als andere. Hochwertige Kamine werden aus langlebigem Material hergestellt, das hohen Temperaturen und rauen Witterungsbedingungen standhält und sein ursprüngliches Aussehen über viele Jahre hinweg beibehält.

Wer sollte einen schmalen Kamin benutzen?

Ein schmaler Kamin ist ideal für kleine Räume. Er eignet sich auch hervorragend, wenn du deinen Kamin mit einem Mantel oder einer Umrandung vergrößern möchtest, die die Breite der Öffnung vergrößert, so dass er größer wirkt, als er tatsächlich ist.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Schmalen Kamin kaufen?

Die Auswahl eines Schmalen Kamins sollte davon abhängen, welche Funktionen er erfüllen soll. Du musst entscheiden, ob du einen elektrischen Kamin, einen Gaskamin oder einen Holzkamin brauchst. Es gibt noch viele andere Faktoren, die deine Entscheidung beeinflussen können, wie zum Beispiel die Größe und der Preis. Wenn du dich entschieden hast, welche Art von Kamin deinen Bedürfnissen am besten entspricht, sieh dir die einzelnen Modelle an, um herauszufinden, welches für deine Anforderungen und dein Budget geeignet ist.

Die Größe, die Bauqualität und die Sicherheitsmerkmale sind einige der wichtigsten Faktoren, die du beim Vergleich von schmalen Kaminen berücksichtigen solltest. Du solltest auch die Preise vergleichen, da sie von Modell zu Modell variieren. Deshalb ist es besser, sich für ein günstiges Modell mit guter Qualität zu entscheiden als für ein sehr teures, aber minderwertiges.

Was sind die Vor- und Nachteile eines schmalen Kamins?

Vorteile

Der Hauptvorteil eines schmalen Kamins ist, dass er in Räumen installiert werden kann, in denen andere Typen nicht möglich sind. Das macht sie ideal für kleinere Räume oder sogar Flure, und sie eignen sich auch hervorragend, um in größeren Räumen wie Wohnzimmern einen eleganten Blickpunkt zu schaffen. Ein weiterer Vorteil dieser Art von Kaminen ist die Tatsache, dass sie nicht viel Platz brauchen, wenn sie nicht angezündet sind – du musst dir also keine Sorgen machen, dass sich dein Raum beengt anfühlt, wenn keine Flamme brennt.

Nachteile

Der größte Nachteil eines schmalen Kamins ist, dass du nicht wirklich viel hineinpassen kannst. Du kannst höchstens ein oder zwei Holzscheite hineinlegen, und wenn das Feuer zu groß wird, gibt es nicht genug Platz für die Luftzufuhr. Das bedeutet, dass dein Feuer schnell ausgeht und keine Zeit hat, den gesamten Brennstoff richtig zu verbrennen, so dass du viel Asche zurücklässt, die du anschließend aufräumen musst.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um einen Narrow Fireplace zu benutzen?

Nein. Der schmale Kamin ist so konzipiert, dass er in die vorhandene Kaminöffnung passt und keine zusätzlichen Geräte oder Änderungen an deinem jetzigen Kamin erfordert.

Welche Alternativen zu einem schmalen Kamin gibt es?

Es gibt viele Alternativen zu einem schmalen Kamin, aber die häufigste Alternative ist ein elektrischer Kamin. Elektrokamine können überall in deinem Haus aufgestellt werden und benötigen keine Wartung oder Instandhaltung. Außerdem sind sie mit Fernbedienungen ausgestattet, so dass du sie von der anderen Seite des Zimmers aus einschalten kannst.

Kaufberatung: Was du zum Thema Schmaler Kamin wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Klarstein
  • Relaxdays
  • Kamino-Flam

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Schmaler Kamin-Produkt in unserem Test kostet rund 3 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 320 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Schmaler Kamin-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Relaxdays, welches bis heute insgesamt 1020-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Relaxdays mit derzeit 4.6/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte