Zuletzt aktualisiert: 4. Mai 2022

Unsere Vorgehensweise

23Analysierte Produkte

60Stunden investiert

30Studien recherchiert

81Kommentare gesammelt

Ein Raumluftentfeuchter ist ein Gerät, das der Luft Feuchtigkeit entzieht. Er saugt warme, feuchte Luft an und leitet sie über kalte Spulen, um Wasserdampf in flüssiger Form zu kondensieren. Das dabei entstehende Wasser sammelt sich in einem Behälter, der leicht entsorgt oder anderweitig verwendet werden kann (z. B. zum Gießen von Pflanzen).




Raumluftentfeuchter Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Raumluftentfeuchtern gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Raumluftentfeuchtern. Der erste Typ ist ein tragbares Gerät, das du von einem Ort zum anderen bringen kannst, und der zweite Typ ist ein fest installiertes Modell, das an seinem Platz bleibt. Beide haben je nach deinen Bedürfnissen ihre Vorteile, aber für die meisten Menschen, die die Luftfeuchtigkeit nur in einem Bereich kontrollieren müssen, ist ein tragbares Gerät ausreichend.

Das wichtigste Merkmal eines guten Raumentfeuchters ist seine Fähigkeit, Feuchtigkeit aus der Luft zu entfernen. Dies kann entweder durch einen internen Kompressor oder durch die Trockenmitteltechnologie geschehen, bei der Silikagelkügelchen verwendet werden, um Wasserdampf in der Luft zu absorbieren. Trockenmittel-Luftentfeuchter sind in der Regel energieeffizienter als ihre Kompressor-Pendants und halten auch länger, da sie keine beweglichen Teile haben, die mit der Zeit kaputt gehen könnten. Wenn du einen Luftentfeuchter für den Hausgebrauch kaufen willst, sollte er auch so einfach sein, dass er von jedem in deiner Familie bedient werden kann, ohne dass du dich mit der Funktionsweise dieser Geräte auskennst. Das bedeutet, dass du einen Luftentfeuchter mit einfachen Bedienelementen und Anzeigen wählen solltest, damit selbst Kinder wissen, was passiert, wenn sie ihn ein- oder ausschalten. Schließlich solltest du dir ansehen, wie viel Lärm die einzelnen Modelle machen, bevor du dich entscheidest, ob du lieber etwas Leiseres haben möchtest; einige Modelle machen weniger Lärm, kosten aber mehr Geld, während andere billiger, aber insgesamt lauter sind.

Wer sollte einen Raumluftentfeuchter benutzen?

Wer unter Schimmelpilzproblemen leidet oder Allergiker ist, sollte einen Raumluftentfeuchter verwenden. Diese Geräte sind auch für Menschen geeignet, die in feuchten Klimazonen wie dem Südosten leben, wo die Luftfeuchtigkeit das ganze Jahr über hoch ist.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Raumluftentfeuchter kaufen?

Der Raumluftentfeuchter ist ein elektronisches Gerät, das der Luft Feuchtigkeit entzieht. Er saugt warme, feuchte Luft an und kühlt sie auf eine Temperatur unter ihrem Sättigungspunkt ab (der Punkt, an dem Wasserdampf zu Flüssigkeit kondensiert). Dadurch bilden die vorhandenen Wassertröpfchen Eiskristalle, die dann im Vorratsbehälter der Maschine gesammelt werden. Wenn du möchtest, dass dein Zuhause oder dein Büro länger trocken und gesund bleibt, solltest du dir noch heute eine dieser Maschinen kaufen.

Die Leistung des Raumluftentfeuchters ist eines der ersten Dinge, die du beachten solltest. Ein weiterer wichtiger Faktor ist seine Entfeuchtungskapazität, die sich durch Multiplikation des Volumens (in Litern) mit einer bestimmten Luftfeuchtigkeit berechnen lässt. Wenn dein Raum zum Beispiel ein Volumen von 50 Kubikmetern hat und die Luftfeuchtigkeit bei 80 % liegt, brauchst du ein Gerät mit einer Leistung von mehr als 40 Kubikmetern pro Stunde, um diesen Wert effektiv auf unter 60 % zu senken. Auf diese Weise gibst du kein Geld für etwas aus, das nicht wie erwartet funktioniert oder die Situation sogar noch verschlimmert.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Raumluftentfeuchters?

Vorteile

Ein Raumluftentfeuchter ist eine gute Möglichkeit, der Luft in deinem Zuhause Feuchtigkeit zu entziehen. Das ist besonders wichtig, wenn du in einer Gegend wohnst, in der die Luftfeuchtigkeit das ganze Jahr über hoch ist. Wenn du unter Allergien oder Asthma leidest, kann sie auch deine Symptome verbessern, indem sie Allergene in der Luft wie Hausstaubmilben und Tierhaare reduziert. Und weil er überschüssige Feuchtigkeit aus der Luft entfernt, hilft ein Luftentfeuchter, Schäden durch Wasserlecks und Holzfäule zu verhindern, die entstehen können, wenn sich zu viel Feuchtigkeit in den Wänden oder unter den Böden ansammelt.

Nachteile

Der größte Nachteil eines Raumluftentfeuchters ist, dass er jeweils nur in einem Raum eingesetzt werden kann. Das bedeutet, dass du mehrere Geräte kaufen musst, wenn du mehr als einen feuchten Bereich in deiner Wohnung oder deinem Büro hast. Ein weiterer Nachteil ist die Tatsache, dass sie teuer sind, vor allem im Vergleich zu anderen Arten von Luftentfeuchtern, wie z. B. Modelle für das ganze Haus oder den Keller.

Kaufberatung: Was du zum Thema Raumluftentfeuchter wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Pattex
  • Koopmann
  • Gocheer

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Raumluftentfeuchter-Produkt in unserem Test kostet rund 12 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 150 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Raumluftentfeuchter-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Comfee, welches bis heute insgesamt 11633-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Comfee mit derzeit 4.5/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte