Zuletzt aktualisiert: 4. Mai 2022

Unsere Vorgehensweise

25Analysierte Produkte

90Stunden investiert

34Studien recherchiert

250Kommentare gesammelt

Eine tragbare Klimaanlage ist ein in sich geschlossenes Gerät, das von Raum zu Raum transportiert werden kann. Es saugt heiße, feuchte Luft an und kühlt sie mit Hilfe von Kühlschlangen ab, bevor es die gekühlte Luft über einen Abluftschlauch in deine Wohnung oder dein Büro abgibt. Tragbare Klimageräte sind ideal für kleine Räume wie Schlafzimmer, Büros, Küchen und Garagen, da sie nicht wie zentrale Systeme fest installiert werden müssen. Außerdem kühlen sie schneller als Fensterkühlungen, da sie nicht erst warten müssen, bis die kalte Außenluft ins Haus strömt (wie bei Fensterkühlungen).




Portable Klimaanlage Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von tragbaren Klimageräten gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von tragbaren Klimageräten. Die erste ist ein am Fenster montiertes Gerät, das wie jedes andere Klimagerät installiert werden kann, aber es hat auch Räder, damit du es leicht transportieren kannst. Die zweite Art ist eine Verdunstungskühlung, die Wasser verwendet, um den Raum zu kühlen, und weder Strom noch Kältemittel benötigt, wie herkömmliche Geräte. Diese Modelle sind ideal für Räume ohne Fenster, denn sie müssen überhaupt nicht installiert werden.

Das erste, worauf du achten solltest, ist die BTU-Zahl. Sie sagt dir, wie viel Kühlleistung sie hat und wie groß der Raum ist, den sie in einer angemessenen Zeit kühlen kann. Du solltest auch auf die Energieeffizienz (EER) achten, die dir sagt, wie effizient das Klimagerät Strom in kalte Luft umwandelt. Vergewissere dich, dass du für jedes tragbare Klimagerät, das du kaufst, eine Garantie erhältst, damit du beruhigt sein kannst, falls während seiner Lebensdauer etwas schiefgeht oder kaputtgeht.

Wer sollte ein tragbares Klimagerät benutzen?

Tragbare Klimageräte sind ideal für Menschen, die in kleinen Häusern, Wohnungen oder Eigentumswohnungen leben. Sie sind auch eine gute Wahl, wenn du ein Büro hast, das tagsüber nicht viel natürliches Licht bekommt und nachts gekühlt werden muss. Wenn deine Wohnung mehr als 186 m² groß ist, ist sie wahrscheinlich zu groß für ein tragbares Klimagerät; einige Modelle können jedoch bis zu 325 m² kühlen.

Nach welchen Kriterien solltest du ein tragbares Klimagerät kaufen?

Es gibt eine Reihe von Faktoren, die du berücksichtigen solltest, bevor du das beste tragbare Klimagerät für deine Bedürfnisse kaufst. Dazu gehören Größe, Kühlleistung, Energieeffizienz und Geräuschpegel, um nur einige zu nennen. Es ist jedoch wichtig, daran zu denken, dass ein Klimagerät, egal wie gut es in Bezug auf Leistung oder Ausstattung ist, keinen Sinn macht, wenn es nicht in deinen Raum passt. Nimm also vorher genau Maß, damit du kein Geld für ein Gerät verschwendest, das nicht in den Raum passt, in dem du es haben willst.

Es gibt viele Dinge, auf die du beim Vergleich einer tragbaren Klimaanlage achten solltest. Das Wichtigste ist die Qualität des Klimageräts und seine Funktionen. Wenn du ein effektives Kühlsystem willst, sollte es eine hohe BTU-Leistung (British Thermal Unit) haben. Außerdem muss sie energieeffizient sein, damit deine Stromrechnung nach dem Kauf des Geräts nicht in die Höhe schnellt. Bevor du eine Kaufentscheidung triffst, solltest du auch prüfen, ob das Produkt eine Garantie hat.

Was sind die Vor- und Nachteile einer tragbaren Klimaanlage?

Vorteile

Tragbare Klimaanlagen sind eine gute Wahl für alle, die ihre Räume kühlen wollen, ohne ein festes Kanalsystem installieren zu müssen. Sie können je nach Bedarf von Raum zu Raum transportiert werden und erfordern keine Installationsarbeiten – du musst sie nur anschließen. Diese Geräte haben außerdem den zusätzlichen Vorteil, dass sie deinen Raum entfeuchten können, wenn du es am meisten brauchst.

Nachteile

Der größte Nachteil eines tragbaren Klimageräts ist, dass es nur einen Raum kühlen kann. Wenn du mehrere Räume in deinem Haus hast, ist das vielleicht nicht die beste Option für dich. Ein weiterer großer Nachteil dieser Geräte ist ihr Geräuschpegel: Sie sind sehr laut und stören alle Aktivitäten innerhalb und außerhalb des Hauses. Außerdem benötigen sie Strom, was bedeutet, dass bei einem Stromausfall auch dein Klimagerät ausfällt.

Kaufberatung: Was du zum Thema Portable Klimaanlage wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Comfee
  • De’Longhi
  • Iris

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Portable Klimaanlage -Produkt in unserem Test kostet rund 20 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 423 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Portable Klimaanlage -Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke De’Longhi, welches bis heute insgesamt 1511-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke De’Longhi mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte