Zuletzt aktualisiert: 4. Mai 2022

Unsere Vorgehensweise

27Analysierte Produkte

76Stunden investiert

10Studien recherchiert

221Kommentare gesammelt

Die Außeneinheit einer Klimaanlage ist der Teil der Klimaanlage, der den Kompressor, den Kondensator und den Verdampfer enthält. Sie steht außerhalb deines Hauses oder Geschäfts auf einer Betonplatte. Das Außengerät wird an die Rohrleitungen angeschlossen, um die kühle Luft in deinem Gebäude zu verteilen.




Klima Außengerät Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Klimaanlagen-Außengeräten gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Außeneinheiten von Klimaanlagen. Die eine ist das Split-System und die andere wird als Paketsystem bezeichnet. Der Unterschied zwischen diesen beiden Systemen liegt in der Konstruktion, der Installation und den Betriebsmethoden sowie in einigen anderen Faktoren, die wir später in diesem Artikel besprechen werden.

Das beste Klimagerät für den Außenbereich ist ein Gerät mit einem hohen EER-Wert (Energy Efficiency Ratio). Dieser Wert gibt an, wie viel Energie das Gerät im Verhältnis zum Stromverbrauch für die Kühlung benötigt. Ein höherer Wert bedeutet eine effizientere Nutzung des Stroms und niedrigere Betriebskosten für dich.

Wer sollte ein Außengerät für Klimaanlagen verwenden?

Jeder, der sein Haus oder sein Geschäft kühlen will.

Nach welchen Kriterien solltest du ein Außengerät für eine Klimaanlage kaufen?

Die Auswahl eines Klimagerätes für den Außenbereich sollte von den räumlichen Gegebenheiten und deinem Budget abhängen. Du musst diese beiden Variablen aufeinander abstimmen, denn wenn du ein falsches Gerät auswählst, wird es auch nach Tausenden von Rupien nicht seinen Zweck erfüllen. Wenn du zum Beispiel ein Klimagerät mit einer Leistung von 5000 BTU ausgewählt hast, das aber in einen kleinen Raum eingebaut wurde, wird es diesen Raum nicht richtig kühlen, weil seine Kühlleistung viel höher ist als für diesen Raum erforderlich. Gleiche also immer deine Anforderungen mit den verfügbaren Optionen in verschiedenen Geschäften ab, bevor du ein Gerät für dich kaufst.

Wenn du ein Außengerät für eine Klimaanlage vergleichst, solltest du auf folgende Punkte achten.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Klimagerätes für den Außenbereich?

Vorteile

Der Hauptvorteil einer Klimaanlage für den Außenbereich ist, dass sie an einem Ort installiert werden kann, an dem es keinen Zugang zu Strom gibt. Das bedeutet, dass du dir keine Sorgen um die Stromversorgung machen musst. Und wenn du in den Urlaub fährst oder dein Haus für einige Zeit verlässt, muss die Klimaanlage in dieser Zeit nicht gewartet werden, da sie keinen Strom benötigt.

Nachteile

Die Nachteile einer Klimaanlage für den Außenbereich sind, dass sie in der Anschaffung und Installation teuer sein kann. Außerdem müssen sie regelmäßig gewartet werden, was die Gesamtkosten für den Besitz einer Klimaanlage erhöht.

Kaufberatung: Was du zum Thema Klima Außengerät wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Kältebringer
  • DIMSTAL
  • Maclean

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Klima Außengerät-Produkt in unserem Test kostet rund 12 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 599 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Klima Außengerät-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Zerodis, welches bis heute insgesamt 2611-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Zerodis mit derzeit 4.8/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte