Zuletzt aktualisiert: 4. Mai 2022

Unsere Vorgehensweise

23Analysierte Produkte

51Stunden investiert

32Studien recherchiert

210Kommentare gesammelt

Ein Kaminofen mit externer Luftzufuhr ist eine Art von Holzfeuerungsanlage, die eine externe Quelle für die Verbrennungsluft nutzt. In den Vereinigten Staaten und Kanada wird dies meist durch ein Metallrohr erreicht, das an den Schornstein deines Hauses angeschlossen wird. Auf diese Weise kannst du deinen bestehenden gemauerten oder fabrikmäßig hergestellten Feuerraum als Teil des Heizsystems nutzen, ohne dass sich dies negativ auf seine Leistung auswirkt. Viele Menschen entscheiden sich sogar für diese Option, weil sie ihre Gesamteffizienz verbessern kann.




Kaminofen mit externer Luftzufuhr Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Kaminöfen mit externer Luftzufuhr gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Kaminöfen mit externer Luftzufuhr. Der erste Typ ist der Kaminofen mit direkter Luftzufuhr, bei dem ein Rohr direkt durch die Wand nach draußen führt und mit einer Außenluftquelle verbunden ist. Dies ermöglicht eine effizientere Verbrennung, da frischer Sauerstoff von außen angesaugt wird, anstatt bei jedem Atemzug verbrauchte Raumluft in den Feuerraum zu ziehen. Direktbelüftete Öfen haben auch einen besseren Wirkungsgrad, da sie bei höheren Temperaturen brennen können, ohne zu viel Sauerstoff ins Haus zu ziehen (was zu Kreosotbildung führen würde).

Die zweite Art von Kaminofen mit externer Luftzufuhr wird als konventioneller Kaminofen oder Kaminofen mit direktem Abzug bezeichnet. Dieser nutzt entweder die Schwerkraft oder ein Gebläse, um den Rauch nach oben und weg von dir zu ziehen, während er gleichzeitig eine gewisse Belüftung in das Innere deines Hauses über den Schornsteinabzug oben auf dem Gerät selbst ermöglicht. Herkömmliche Geräte sind in der Regel billiger, aber weniger energieeffizient als ihre Pendants mit direktem Abzug, obwohl beide Modelle gut funktionieren, wenn sie von Fachleuten, die wissen, was sie tun, richtig installiert werden.

Die besten Kaminöfen mit externer Luftzufuhr sind solche, die eine langlebige Konstruktion haben, einfach zu bedienen sind und gut funktionieren. Außerdem sollte er sowohl in Bezug auf die Erstinvestition als auch auf die laufenden Kosten kostengünstig sein. Die Konstruktion sollte eine einfache Installation und Wartung mit minimalem Aufwand für dich ermöglichen. Achte auch darauf, wie lange es dauert, bis du deine Ausgaben durch die Einsparungen, die du mit dem Produkt erzielst, wieder hereinbekommst, und wie energieeffizient das Gerät im Vergleich zu anderen auf dem Markt erhältlichen Geräten ist.

Wer sollte einen Kaminofen mit externer Luftzufuhr verwenden?

Ein Kaminofen mit externer Luftzufuhr ist ideal für alle, die in einem kalten Klima leben und den ganzen Winter über die Wärme ihres Holzfeuers genießen wollen. Ein Kaminofen mit Außenluftzufuhr ist auch ideal, wenn du einen offenen Wohnbereich hast, denn so kann sich die Wärme deines Feuers auch in anderen Räumen ausbreiten.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Kaminofen mit externer Luftzufuhr kaufen?

Es gibt eine Reihe von Faktoren, die du beim Kauf eines Kaminofens mit externer Luftzufuhr berücksichtigen solltest. Einige der wichtigsten Faktoren sind unter anderem, ob er alle Funktionen hat, die du brauchst, ob er bequem zu benutzen ist und wie viel Platz du in deinem Haus oder deiner Wohnung hast. Möchte ich jetzt etwas kaufen oder bis später warten? Wie lange hält das Gerät, bevor ich ein neues brauche? Wir hoffen, dass unsere Bewertungen und FAQs bei der Beantwortung dieser Fragen helfen.

Das Gewicht eines Kaminofens mit externer Luftzufuhr ist einer der wichtigsten Faktoren, die es zu beachten gilt. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist sein Material. Wenn der Kaminofen gut montiert ist, wird er dir viele Jahre lang dienen.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Kaminofens mit externer Luftzufuhr?

Vorteile

Der Hauptvorteil ist, dass der Kaminofen in einem Raum ohne Schornstein installiert werden kann. Das bedeutet, dass du kein Geld für den Bau oder die Erweiterung des Schornsteinsystems deines Hauses ausgeben musst, was Zeit und Geld spart. Das spart Zeit und Geld. Außerdem bist du flexibler bei der Wahl des Aufstellungsortes – überall dort, wo eine externe Luftzufuhr vorhanden ist.

Nachteile

Der größte Nachteil eines Kaminofens mit externer Luftzufuhr ist, dass er eine zusätzliche Leitung nach außen benötigt. Das kann problematisch sein, wenn du nicht genug Platz dafür hast oder deinen Ofen in einen engen Raum einbauen willst. Außerdem bedeutet dies mehr Arbeit und Kosten bei der Installation deines neuen Kamins und erfordert möglicherweise eine Baugenehmigung, je nachdem, wo du wohnst.

Kaufberatung: Was du zum Thema Kaminofen mit externer Luftzufuhr wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • MKK
  • MKK
  • BR Bringer

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Kaminofen mit externer Luftzufuhr-Produkt in unserem Test kostet rund 10 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 1115 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Kaminofen mit externer Luftzufuhr-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke KESSER, welches bis heute insgesamt 552-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke KESSER mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte