Zuletzt aktualisiert: 13. Februar 2022

Unsere Vorgehensweise

23Analysierte Produkte

78Stunden investiert

21Studien recherchiert

188Kommentare gesammelt

Ein Holzkohlegrill ist ein Grill, der Holz als Wärmequelle verwendet. Er kann entweder ein offenes Feuer sein oder Holzkohlebriketts verwenden, um die Hitze zu erzeugen. Der Vorteil des Holzgrills gegenüber Gas-, Elektro- und anderen Methoden ist, dass du den vollen Geschmack deines Essens erhältst, ganz ohne Rauchgeschmack.

Der Wood Grill ist ein mit Holz befeuerter Ofen. Er nutzt die Hitze von brennendem Hartholz, um dein Essen zu garen. Diese Methode wird schon seit Tausenden von Jahren verwendet und ist auch heute noch eine der besten Zubereitungsarten.




Holz Grill Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Holzgrills gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Holzgrills, zum einen vertikale Smoker und zum anderen Offset-Smoker. Vertikale Smoker haben eine Kammer zum Räuchern von Lebensmitteln und eine weitere, separate Kammer für Wasser oder andere Flüssigkeiten, die verwendet werden können, um die Lebensmittel während des Garens feucht zu halten. Bei versetzten Smokern liegen beide Kammern in einer Linie, so dass du dafür keinen zusätzlichen Platz auf deiner Terrasse brauchst. Sie sind in der Regel auch teurer als ihre vertikalen Gegenstücke, weil sie dir weniger Arbeit machen, wenn du sie nach dem Garen aufräumen musst.

Die Qualität des Grills wird durch seine Konstruktion, sein Material und sein Design bestimmt. Ein guter Holzkohlegrill sollte aus einem einzigen Stück Metall gefertigt sein, damit er sich nicht mit der Zeit verzieht oder Risse bekommt. Er sollte außerdem einen verstellbaren Luftauslass haben, damit du kontrollieren kannst, wie viel Rauch in dein Essen gelangt, und eine herausnehmbare Aschelade zur einfachen Reinigung.

Wer sollte einen Holzkohlegrill benutzen?

Diejenigen, die mit dem Geschmack von Holz und Rauch kochen wollen, aber nicht viel Zeit oder Platz haben. Der Wood Grill ist perfekt für alle, die das ganze Jahr über gerne grillen. Er ist auch ideal für Grillpartys, Camping, Picknicks und andere Veranstaltungen im Freien.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Holzkohlegrill kaufen?

Das Wichtigste ist, dass du einen Grill kaufst, der zu deinen Bedürfnissen passt. Wenn du etwas Kleines und Tragbares suchst, dann ist der Weber Q100 perfekt für dich. Wenn du hingegen einen robusten Grill mit viel Platz suchst, solltest du dich für eines unserer größeren Modelle wie den Smoke Hollow 36″ oder 40″ Grill entscheiden. Ein weiterer Faktor, den du beim Kauf eines Holzpelletgrills berücksichtigen solltest, ist, wie viel Geld ich zur Verfügung habe. Wir bieten viele verschiedene Preisklassen an, so dass für jeden Geldbeutel eine Option dabei sein sollte.

Es gibt viele Faktoren, die du berücksichtigen musst, wenn du einen Holzkohlegrill vergleichst. Der Preis ist einer der wichtigsten, aber auch die Eigenschaften und die Funktionalität sollten berücksichtigt werden. Wir haben all diese Aspekte in unserer Vergleichstabelle oben berücksichtigt, also sieh sie dir unbedingt an, bevor du deine Entscheidung triffst.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Holzgrills?

Vorteile

Holzgrills sind die natürlichste Art zu grillen. Sie erzeugen einen einzigartigen Geschmack, der von keiner anderen Garmethode erreicht wird, und das mit sehr wenig Aufwand für dich. Der Rauch vom Holzgrill verleiht dem Essen einen unglaublichen Geschmack, den du nirgendwo anders bekommst.

Nachteile

Holzgrills sind etwas schwieriger zu warten als andere Arten von Räucheröfen. Du musst die Temperatur im Auge behalten und darauf achten, dass dir nicht der Brennstoff ausgeht, was schwierig sein kann, wenn du an einem Ort wohnst, an dem Holz schwer zu bekommen oder teuer ist. Sie erfordern auch mehr Aufmerksamkeit während des Betriebs, weil sie ständig auf Fackeln und heiße Stellen überwacht werden müssen, die dein Essen verbrennen könnten.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um einen Holzkohlegrill zu benutzen?

Nein. Der Holzkohlegrill ist so konzipiert, dass er mit den Geräten verwendet werden kann, die du bereits in deiner Küche hast. Er kann auf einen Gas- oder Elektroherd gestellt werden und eignet sich auch hervorragend zum Grillen über Holzkohlebriketts.

Was kannst du sonst noch anstelle eines Holzgrills verwenden?

Du kannst einen normalen Holzkohlegrill oder sogar einen elektrischen Smoker verwenden. Das Einzige, was du tun musst, ist, die Garzeit und die Temperatur entsprechend anzupassen. Wenn du zum Beispiel einen Holzkohlegrill mit Holzspänen auf der Kohle (statt in der Feuerbox) verwendest, musst du das Fleisch bei 250 Grad 3 Stunden lang garen, statt 2 Stunden und 30 Minuten. Wenn du einen elektrischen Smoker verwendest, stellst du ihn nach den Anweisungen des Herstellers ein, reduzierst aber die Hitze auf 225 Grad und räucherst 4-5 Stunden lang, bis die Innentemperatur 160 Grad erreicht hat.

Kaufberatung: Was du zum Thema Holz Grill wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • tepro
  • MJARTORIA
  • Flameup

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Holz Grill-Produkt in unserem Test kostet rund 7 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 119 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Holz Grill-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke tepro, welches bis heute insgesamt 13919-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke tepro mit derzeit 4.8/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte