Willkommen bei unserem großen Fensterkontaktschalter Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Fensterkontaktschalter. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Fensterkontaktschalter zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Fensterkontaktschalter kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Fensterkontaktschalter ist dann notwendig, wenn eine Dunstabzugshaube gleichzeitig mit einer raumluftunabhängigen Feuerstätte wie einem Ofen, einem Kamin, einer Gastherme oder einer Kohleheizung in Betrieb ist.
  • Der Fensterkontaktschalter verhindert das Entstehen eines Unterdruckes, durch den giftige Gase wie Kohlenmonoxid aus der Feuerstätte in den Raum gesogen werden. Ein Fensterkontaktschalter sorgt für die Zufuhr von Frischluft, um Sauerstoffmangel und somit gesundheitsgefährdende Zustände zu vermeiden.
  • Du kannst zwischen einem Funk oder einem kabelgebundenen Fensterkontaktschalter wählen. Beides hat seine Vor- und Nachteile, je nachdem ob es sich bei deinem Eigenheim um einen Neubau handelt oder ob du den Fensterkontaktschalter nachrüsten möchtest.

Fensterkontaktschalter Test: Favoriten der Redaktion

Der Preis-Leistungssieger unter den Fensterkontaktschaltern

Der kabellose Smartwares Funk-Fensterkontaktschalter verfügt über Magnetkontakte und eine Funksteckdose für die komfortable Steuerung von elektischen Geräten. Diese Abluftsteuerung eignet sich am besten für die Dunstabzugshaube.

In Abhängigkeit von offenen oder geschlossenen Fenstern können so Geräte ein- oder ausgeschaltet werden. Bei freiem Funkfeld ist eine Reichweite von fast 30 Metern erreichbar. Der Fensterkontaktschalter verfügt über eine Kindersicherung und ist mit HomeWizard und Smartwares SmartHome kompatibel.

Der Kundenliebling unter den Funk-Fensterkontaktsensoren

Geliefert wird ein Funk-Zwischenstecker ITLR mit 3500 Watt und ein Funk-Fensterkontaktsensor DFM-1000 mit Batterien. Der Fensterkontaktschalter verfügt zudem über eine Kindersicherung.

Punkten kann dieses Modell mit seinem geringen Standby-Verbrauch von ca. 0,7 W und seiner hohen Reichweite von fast  30 Metern bei freiem Funkfeld. Kunden dieses Schalters schätzen vor allem die einfache Installation.

Das beste Komplettset mit Funk-Fensterkontaktschalter

Bei diesem Fensterkontaktschalter handlt es sich um einen Funkstecker mit einer hohen Schaltleistung bis zu 1000 Watt. Er ist zur kabellosen Überwachung der geforderten Luft-Zuführung beim Betrieb einer Abluft-Dunstabzugshaube geeignet. Der Schalter verfügt außerdem über eine Schaltanzeige und eine Kindersicherung.

Dieser Fensterkontaktschalter ist mit einem TÜV/GS-Zertifikat ausgezeichnet und besitzt Anschlussmöglichkeiten für Zusatzsensoren und externe Kontakte. Kunden heben vor allem das gute Preis-Leistungsverhältnis und die flexiblen Anwendungsmöglichkeiten hervor.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Fensterkontaktschalter kaufst

Was ist ein Fensterkontaktschalter und wann ist dieser notwendig?

Innerhalb von Räumen üben dezentrale Feuerstätten in fast allen Formen einen Einfluss auf die Raumluft aus. Egal ob Brennstoffe wie Gas, Holz oder Pellets verwendet werden, es wird Sauerstoff verbraucht und Kohlenmonoxid entsteht.

Ein Fensterkontaktschalter sorgt für die Zufuhr von Frischluft, um Sauerstoffmangel und somit gesundheitsgefährdende Zustände zu vermeiden.

Ein Beispiel dafür, wann ein Fensterkontaktschalter notwendig wird, ist der gleichzeitige Betrieb einer Dunstabzugshaube und einer raumluftunabhängigen Feuerstätte wie einem Ofen, einem Kamin, einer Gastherme oder einer Kohleheizung.

Der Fensterkontaktschalter verhindert das Entstehen eines Unterdruckes, durch den giftige Gase wie Kohlenmonoxid aus der Feuerstätte in den Raum gesogen werden.

Dank des Fensterkontaktschalters lässt sich die Dunstabzugshaube nur bei geöffnetem Fenster einschalten.

Die Positionen der Fensterflügel, ob gekippt, geschlossen oder geöffnet, werden über ein Kontaktsystem mit Magneten übermittelt. Sollte keine Frischluft von draußen hereinströmen, ist keine elektrische Spannung zum Betrieb des angeschlossenen Gerätes vorhanden und es kann nicht eingeschalten werden. (Bildquelle: pixabay.com / Free-Photos)

Die Grundfunktion des Schalters kann je nach Situation mit unterschiedlichen Auslösern ausgenutzt werden. Eine übliche Anwendung verbindet das Anschalten eines Abluftventilators oder einer Dunstabzugshaube mit dem Öffnen des Fensters.

Ohne die gesicherte Frischluftzufuhr lassen sich die Geräte nicht zusätzlich zur raumluftabhängigen Feuerstelle wie einem Kamin oder einem Gasheizgerät betreiben.

Vorab eingestellte Betriebszeiten, Leistungsstufen und Temperaturziele vermitteln dem Fensterkontaktschalter, wann er den elektromagnetischen Schließmechanismus aktivieren und unterbrechen soll.

Warum ist das Betreiben einer offenen Feuerstätte so gefährlich?

Kamine sind wieder stark im Trend und werden gerne und oft in jeder Jahreszeit genutzt. Das ist jedoch nicht ungefährlich und sollte nicht unterschätzt werden.

In der Luft können gefährliche und vor allem gesundheitsschädliche Gase entstehen. Um das zu vermeiden, ist ein Fensterkontaktschalter zwingend notwendig.

Der Kamin verbreitet eine wunderbare Wärme und kann sogar andere Räume beheizen. Aber offenes Feuer birgt auch Gefahren. (Bildquelle: pixabay.com / JAWJR)

Offenes Feuer bringt auch Gefahren mit sich. Denn auch der beliebte Kamin verursacht unreine Luft. Eine Abluftsteuerung ist daher zwingend notwendig.

Wenn nicht ausreichend Sauerstoff in der Luft vorhanden ist, kann das zu Problemen mit der Atmung führen und das Wohlbefinden beeinträchtigen. Ein Fensterkontaktschalter kann das verhindern, indem er für ausreichend Frischluft-Zufuhr sorgt.

Was kostet ein Fensterkontaktschalter?

Einfache Fensterkontaktschalter ohne Funk sind bereits ab 15 Euro erhältlich. Fensterkontaktschalter mit Funk sind hingegen etwas aufwändiger in der Herstellung weshalb du hier mit Preisen ab 35 Euro rechnen musst.

Fensterkontaktschalter sind also grundsätzlich zu einem sehr günstigen Preis erwerbbar. Der niedrige Preis muss auf die Qualität jedoch keinen Einfluss haben. Auch zu kleinen Preisen bekommst du hervorragende Qualität. Sieh dir am besten immer die Kundenbewertungen an, um dir einen Überblick zu verschaffen.

Typ Preisspanne
Fensterkontaktschalter 15 € bis 300 €

Umfangreichere Modelle um etwa 300 Euro verbinden die Frischluftzufuhr mit einzeln beeinflussbaren und zuschaltbaren Ergänzungsfunktionen. Beispielsweise können dann neben dem Fensterkontaktschalter auch die Temperatur, die Aktivität eines Ventilators, die Beleuchtung und die Beschattung einstellbar gemacht werden.

Wo kann ich einen Fensterkontaktschalter kaufen?

Einen Fensterkontaktschalter kannst du sowohl im Elektro-Fachhandel, als auch in vielen Online-Shops kaufen.

Im Internet ist die Auswahl besonders groß und die Modelle sind meist günstiger, als wenn du diese vor Ort in einem Fachmarkt kaufst. Auch der Vergleich verschiedener Modelle wird dir hier wesentlich leichter fallen. Preis und Leistung der Geräte können mit nur wenigen Klicks verglichen werden. Du kannst außerdem nachlesen, welche Erfahrungen andere Kunden bereits gemacht haben.

Unseren Recherchen zufolge werden über diese Online-Shops die meisten Fensterkontaktschalter verkauft:

  • amaon.de
  • ebay.de
  • broko.de
  • antrax.de
  • protector24.de
  • conrad.at
  • obi.de

Der Kauf im Internet ist sehr modern. In vielen Online-Shops kannst du dich sogar telefonisch von Experten beraten lassen. Du hast auch den Vorteil, dass die Abluftsteuerung direkt bis zu dir nach Hause geliefert wird und das in kürzester Zeit. Viele Shops bieten sogar kostenlosen Versand an, wodurch du nochmal Geld sparen kannst.

Alle Fensterkontaktschalter, die wir dir auf unserer Seite verlinken, sind mit einem Link zu mindestens einem dieser Shops versehen. Wenn du einen passenden Fensterkontaktschalter gefunden hast, der deinen Ansprüchen entspricht, kannst du gleich zuschlagen.

Welche Alternativen gibt es zum Fensterkontaktschalter?

Wir möchten dir nun ein paar mögliche Alternativen vorstellen, die die Einhaltung der Feuerungsverordnung (FeuVO) ebenfalls gewährleisten. Es sollte jedoch erwähnt werden, dass der Fensterkontaktschalter wohl die einfachste Möglichkeit darstellt, die Frischluft im Raum zu regeln.

Wir haben dir dazu eine übersichtliche Tabelle mit allen Alternativen aufbereitet.

Alternative Beschreibung
Abluft-Zuluft-Mauerkasten Um dem entstehenden Unterdruck entgegen zu wirken, ermöglichen diese Mauerkästen das Einströmen von Frischluft. Ob über den Mauerkasten ausreichend Zuluft einströmt, muss vom Schornsteinfeger geprüft und freigegeben werden.
Unterdruckwächter im Raum Die Dunstabzugshaube kann mit einem Luftdruckwächter gekoppelt werden. Sinkt der Luftdruck im Wohnraum gegenüber dem Außendruck um mehr als 4 Pa, wird mit Hilfe des Luftdruckwächters die Stromversorgung der Haube unterbrochen.
Bauliche Maßnahmen Bei einer gemieteten Wohnung muss vom Hauseigentümer die Erlaubnis vorliegen, bevor eine Kernlochbohrung in die Fassade gesetzt wird. Ebenso sollten die örtlichen Bauvorschriften geprüft werden. Bei einer Innenstadt-Wohnung könnte es Regelungen geben, die eine Fassadenänderung untersagen. Außerdem sollten die Pläne mit direkten Nachbarn abgeklärt werden. Denn neben den optischen Veränderungen können auch die nach außen geblasenen Dünste und Geräusche Einwände hervorrufen.
Umstellung auf Umluftbetrieb Eine weitere Möglichkeit ist die Umstellung der Dunstabzugshaube auf Umluftbetrieb. Bei dieser Betriebsart kann kein gefährlicher Unterdruck entstehen.
Raumluftunabhängige Feuerstätten Wenn man die baulichen Voraussetzungen besitzt, eine raumluftunabhängige Feuerstätte zu installieren, dann ist der Betrieb einer motorischen Abluft ebenfalls kein Problem. Achte dabei darauf, dass die Feuerstätte über eine Zulassung verfügt, die den erhöhten Dichtungsanforderungen entspricht.

Firschluft im Raum kannst du natürlich auch durch das richtige Lüften bzw. durch das richtige Einsetzen von Stoßlüften regulieren.

Entscheidung: Welche Arten von Fensterkontaktschaltern gibt es und welcher ist der richtige für dich?

Generell kann man zwischen Funk oder kabelgebundenen Fensterkontaktschaltern unterscheiden. Je nachdem ob du den Fensterkontaktschalter in einem Neubau anbringen oder du diesen nachträglich nachrüsten möchtest, hat jede dieser zwei Alternativen seine eigenen Vor- und Nachteile. Auf die genauen Unterschiede und was dabei zu beachten ist, werden wir nun näher eingehen.

  • Funk Fensterkontaktschalter
  • Kabelgebundener Fensterkontaktschalter

Hier haben wir für dich ein kurzes Video herausgesucht, indem zusammengefasst wird warum man einen Fensterkontaktschalter benötigt und welche Arten unterschieden werden können:

Was zeichnet einen Funk Fensterkontaktschalter aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Oftmals gestaltet es sich schwierig, im nachträglichen Einbau eine optisch ansprechende Lösung für die Verkabelung der Fensterkontaktschalter zu finden, da diese am Fenster mit dem Abluftsystemen verbunden werden müssen.

Hier kommt der Funk Fensterkontaktschalter ins Spiel, durch den die sichtbaren Kabel entfallen.

Durch die Installation eines Fensterkontaktschalters mit Funk lassen sich unschöne Kabel vermeiden. Außerdem gestaltet sich die Installation dadurch weniger aufwändig.

Ein Fensterkontakt mit Funk lässt sich zum Beispiel mit einem Wandthermostat verbinden, der auf bis zu 8 Heizkörperthermostate zugreifen kann. Durch den Einsatz mehrerer Funkschalter können auch unterschiedliche Fenster angesteuert werden.

Bei Fensterkontaktschaltern mit Funk kann der Regler an einer beliebigen Stelle angebracht werden, ganz unabhängig von der Position der Steuerung.

Dennoch kannst du den Regler bedienen. Er hält immer Kontakt zu der Abluftsteuerung und die eingegebenen Daten werden beachtet und korrekt ausgeführt.

Vorteile
  • Unschöne Kabel werden vermieden
  • Einfache Installation
  • Lange Lebensdauer
Nachteile
  • Etwas teurer in der Anschaffung
  • Funkstörungen bei zu großer Entfernung
  • Ausfälle bei leerer Batterie

Beim Kauf eines Funk Fensterkontaktschalters solltest du gegebenenfalls auf Angaben zur Funkreichweite achten. Das gilt insbesondere dann, wenn der Abstand zwischen der Dunstabzugshaube und dem Funk Fensterkontaktschalter relativ hoch ist.

Beachte dabei auch Informationen darüber, wie gut Hindernisse (Wände, Türen) vom Funk durchdrungen werden oder die Reichweite verkürzen können.

Was zeichnet einen kabelgebundenen Fensterkontaktschalter aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Ein kabelgebundener Fensterkontaktschalter wird, wie der Name schon sagt, am Fenster angebracht und über ein Kabel mit der Dunstabzugshaube verbunden.

Wenn der Fensterkontaktschalter nicht über eine Funkfunktion verfügt, sind Kabel notwendig, um die verschiedenen Geräte mit Strom zu versorgen beziehungsweise, um sie miteinander zu verbinden.

Die Verlegung von diesen ist jedoch aufwendig und kostet meist viel Zeit, vor allem wenn eventuell auch Zwischenmauern überwunden werden müssen.

Außerdem lassen sich oftmals nicht alle Kabel komplett verlegen, sodass oft noch einige Kabel sichtbar bleiben. Auch wenn die Abluftsteuerung über die Temperatur geregelt wird, muss diese mit einem Regler und über ein Kabel verbunden werden.

Bei geschlossenem Fenster ist ein Betrieb der Dunstabzugshaube dann nicht mehr möglich.

Die Verwendung von kabelgebundenen Fensterkontaktschaltern ist vor allem im Neubau gut realisierbar, da die Kabel hier noch verdeckt verlegt werden können.

In diesem Fall können die Kabel so verlegt werden, dass diese am Ende nicht mehr sichtbar sind. Kabelgebundene Schalter sind meist auch kostengünstiger in der Anschaffung.

Vorteile
  • Im Neubau gut realisierbar
  • Kostengünstiger in der Anschaffung
Nachteile
  • Aufwendige Verlegung der Kabel
  • Beim Nachrüsten bleiben oft einige Kabel sichtbar

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Fensterkontaktschalter vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen den verschiedenen Modellen an Fensterkontaktschaltern entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die Fensterkontaktschalter vergleichen kannst, umfassen:

  • Zertifizierungen (DVGW und DIBt)
  • Einfachsensor- oder Mehrfachsensortechnik
  • Universelle oder gerätebezogene Variante
  • Temperatursensoren
  • Optische und akustische Fehlermeldung

Jetzt werden wir näher auf die einzelnen Kaufkriterien eingehen.

Zertifizierungen

Beim Kauf eines Fensterkontaktschalters solltest du auf 2 Zertifizierungen achten: Die DVGW-Zertifizierung (Verein des Gas- und Wasserfaches) und die DIBt-Zertifizierung (Deutsches Institut für Bautechnik).

Möchten Hersteller diese Sigel tragen, so müssen sie viele Anforderungen erfüllen. Dazu zählen Aspekte wie eine Umstecksicherung, eine abgebildete Montageanleitung, eine akustische und optische Fehlermeldung und viele weitere anwenderfreundliche Aspekte.

Fensterkontaktschalter müssen heute das sogenanntes Ü-Prüfzeichen haben (DIBt). Dieses Prüfzeichen bestätigt die Sicherheit und einwandfreie Funktion des Schalters.

Besitzen die Schalter eine DIBt Zulassung, kann sich der Schornsteinfeger darauf verlassen, dass diese bereits eingehend bauaufsichtlich geprüft wurden und den einzuhaltenden Vorschriften entsprechen.

foco

Wusstest du, dass es manchmal sogar Pflicht ist, Fensterkontaktschalter mit einer solchen Zertifizierung zu verwenden? Wer beispielsweise in Hessen wohnt, darf nur Fensterkontaktschalter nutzen, die eine DIBt Zulassung besitzen. Wie die entsprechenden Regelungen in anderen Bundesländern aussehen, erfährst du am besten beim Schornsteinfeger selbst.

Einfachsensor- oder Mehrfachsensortechnik

Ein Fensterkontaktschalter mit Einfachsensortechnik ist gut und in den meisten Fällen ausreichend. Ein Schalter mit Mehrfachsensortechnik ist jedoch noch besser.

Durch eine Mehrfachsensortechnik reagiert der Fensterkontaktschalter dank mehrerer Sensoren auch, wenn das Fenster zum Beispiel nur einen kleinen Spalt geöffnet wurde.

Dadurch kann die Stromzufuhr zur Dunstabzugshaube dann nicht nur gestoppt werden, wenn das Fenster ganz geschlossen ist, sondern auch dann, wenn es zwar geöffnet wurde, aber beispielsweise zu wenig geöffnet ist.

Es gilt jedoch – die bessere Technik kostet in der Regel mehr. Daher solltest du dich entscheiden, was du benötigst und was nicht.

Universelle oder gerätebezogene Variante

Bei den Fensterkontaktschaltern gibt es sowohl universelle Modelle als auch gerätebezogene Modelle, welche sich auf ein spezielles Gerät beziehen.

Ein gerätebezogener Fensterkontaktschalter kann sich beispielsweise auf die Dunstabzugshaube oder den Kamin beziehen. Diese Ausführung ist direkt auf das Gerät zugeschnitten.

Gerätebezogene Fensterkontaktschalter sind jedoch nicht immer ein Vorteil, denn eventuell entscheidet man sich noch anders und möchte den Schalter anderweitig einsetzen, beispielsweise wenn man die Dunstabzugshaube abbaut und ersetzt.

Universelle Modelle sind geräteunabhängig. Sie sind so konzipiert, dass sie auf verschiedenen Gebieten eingesetzt werden und zwischenzeitlich auch immer wieder umgebaut werden können.

Diese Modelle sind jedoch weniger bekannt, als die Ausführungen, welche sich auf ein Gerät beziehen. Die universellen Ausführungen liefern jedoch eine sehr gute Arbeit ab und sind somit empfehlenswerter.

Temperatursensoren

Da die Verwendung von Fensterkontaktschaltern zu Zuglufterscheinungen und zum Auskühlen des Raumes führen kann, empfiehlt es sich bei einem Kamin oder Ofen, den Fensterkontaktschalter an ein Thermoelement zu koppeln.

Das Thermoelement signalisiert, ob die Feuerstätte in Betrieb ist und gestattet bei nicht erhöhter Temperatur den Betrieb der Dunstabzugshaube mit geschlossenem Fenster. Dadurch wird Heizenergie und bares Geld gespart.

Es gibt bereits einige Modelle von Fensterkontaktschaltern, die über die Möglichkeit verfügen sich mit einem elektronischen Heizungsthermostat zu verbinden. (Bildquelle: pixabay.com / geralt)

Durch die integrierten Temperatursensoren lässt sich die Temperaturregulierung im Raum automatisieren. In überheizten Räumen sorgt die automatisch ausgelöste Frischluftzufuhr dann für die Regulierung der optimalen Raumtemperatur.

Die Funktion der Heizung wird während des Lüftens eingeschränkt oder ausgesetzt.

Optische und akustische Fehlermeldung

Gute Fensterkontaktschalter verfügen über eine hörbare und gut sichtbare blinkende Fehlermeldung.

Das heißt, sollte einmal der Sensor nicht mehr funktionieren oder der Kontakt zum Gerät (dem Ventilator oder der Abzugshaube) nicht mehr vorhanden sein, dann macht sich der Schalter akustisch oder optisch bemerkbar.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Fensterkontaktschalter

Wie baue ich einen Fensterkontaktschalter richtig ein?

Wie bei vielen Dingen gilt auch hier – halte dich am besten an die Montageanleitung des jeweiligen Herstellers. Beim Kauf eines Fensterkontaktschalters sollte auch immer eine entsprechende Anleitung zur Montage beiliegen.

Damit du dir das jedoch besser vorstellen kannst, haben wir hier für dich ein passendes Video zum Thema Montage eines Fensterkontaktschalters herausgesucht:

Welche gesetzlichen Vorgaben sind zu beachten?

Die länderspezifische Feuerungsverordnung und die technischen Regeln der Gasinstallation (TRGI) besagen, dass der gemeinsame Betrieb von abluftbetriebenen Dunstabzugshauben, Lüftungsanlagen oder Ventilatoren mit raumluftabhängigen Feuerungsstätten wie Kohle-, Öl- oder Gasöfen grundsätzlich nicht erlaubt ist.

Lüftungsanlagen sind nur dann erlaubt, wenn sich in jenem gemeinsamen Raum kein Unterdruck von mehr als 4 Pa (= 0,04 mbar) aufbauen kann.

Dieser Unterdruck kann durch nicht verschließbare Öffnungen wie Türen, Fenster, Abluft-Zuluft-Mauerkästen oder andere technische Maßnahmen, wie Fensterkontaktschalter vermieden werden.

Diese Maßnahmen sorgen dafür, dass immer genügend Frischluft nachströmen kann. Die Einhaltung der Feuerungsverordnung und der zulässigen Unterdruckverhältnisse muss durch den zuständigen Schornsteinfeger bei der Genehmigungsabnahme überprüft werden.

Bei unzulässigen Werten müssen dann entsprechende Vorkehrungen getroffen werden.

Vereinfacht gesagt greifen konkrete Bestimmungen und Vorschriften zur Regelung der Fischluftzufuhr immer, wenn motorisch in den Luftaustausch eines Raums eingegriffen wird.

foco

Hier ein Auszug aus der Feuerungsverordnung

§ 4 Aufstellung von Feuerstätten
(2) Raumluftabhängige Feuerstätten dürfen in Räumen, Wohnungen oder Nutzungseinheiten vergleichbarer Größe, aus denen Luft mit Hilfe von Ventilatoren, wie Lüftungs- oder Warmluftheizungsanlagen, Dunstabzugshauben, Abluft-Wäschetrockner, abgesaugt wird, nur aufgestellt werden, wenn

  1. ein gleichzeitiger Betrieb der Feuerstätten und der luftabsaugenden Anlagen durch Sicherheitseinrichtungen verhindert wird, oder
  2. die Abgasführung durch besondere Sicherheitseinrichtungen überwacht wird, oder
  3. die Abgase der Feuerstätten über die luftabsaugenden Anlagen abgeführt werden oder
  4. durch die Bauart oder die Bemessung der luftabsaugenden Anlagen sichergestellt ist, dass kein gefährlicher Unterdruck entstehen kann.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://mauerkasten.org/funk-abluftsteuerung-test/

[2] https://www.kesselheld.de/fensterkontaktschalter/

[3] https://dasbestekaufen.de/funk-fensterkontaktschalter-test/#Funk-Fensterkontaktschalter_dienen_der_Sicherheit

[4] http://fenster-kontaktschalter.de/

[5] https://www.hea.de/fachwissen/dunstabzugshauben/gesetzliche-vorgaben

Bildquelle: unsplash.com / Alistair MacRobert

Bewerte diesen Artikel


42 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5