Zuletzt aktualisiert: 24. Februar 2022

Unsere Vorgehensweise

34Analysierte Produkte

86Stunden investiert

11Studien recherchiert

220Kommentare gesammelt

Eine elektrische Infrarotheizung ist ein Gerät, das mit Hilfe von Strom die Luft in deinem Haus erwärmt. Dazu wird ein Element in seinem Inneren erhitzt, das sich dann aufheizt und durch sein Glasgehäuse nach außen in den Raum strahlt. Die Strahlungsenergie dieser Elemente ist je nach Stärke bis zu 2 Meter oder weiter entfernt zu spüren. Das macht sie ideal, um große Räume schnell zu erwärmen, ohne dass sperrige Geräte in deinem Haus Platz wegnehmen.

Die Infrarotheizung ist ein Heizelement, das mit Hilfe von Infrarotstrahlung Wärme erzeugt. Er funktioniert genauso wie ein Elektroherd oder ein Toaster, wird aber nicht selbst heiß. Stattdessen sendet seine Oberfläche unsichtbare Strahlen aus, die von Gegenständen im Raum absorbiert und in Wärmeenergie umgewandelt werden.




Elektroheizung mit Infrarot Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Elektroheizungen mit Infrarot gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Elektroheizungen mit Infrarot: Konvektion und Strahlung. Konvektionsheizungen verwenden ein Gebläse, um die Luft im Raum umzuwälzen, die sich erwärmt, während sie über die Heizung strömt. Strahlungsheizungen haben kein Gebläse und bewegen die heiße Luft nicht wie Konvektionsmodelle. Stattdessen erwärmt die Infrarotstrahlung dieser Geräte die Gegenstände direkt, anstatt die Umgebung zu erwärmen. Das Ergebnis ist eine gleichmäßigere Temperatur im ganzen Raum bei insgesamt geringerem Energieverbrauch (das hängt allerdings davon ab, wie gut dein Haus oder Bürogebäude isoliert ist).

Die besten Infrarotheizungen sind diejenigen, die nachweislich von guter Qualität sind, eine Garantie haben und viele Jahre lang für Komfort sorgen können. Es gibt viele Faktoren, auf die Verbraucher/innen achten, wenn sie ein solches Produkt kaufen wollen. Der Preis ist immer wichtig und es ist auch wichtig, dass das Produkt von einer renommierten Marke stammt, der die Menschen vertrauen. Zusätzliche Eigenschaften wie Tragbarkeit oder Robustheit sind ebenfalls sehr wichtig.

Wer sollte eine Elektroheizung mit Infrarot verwenden?

Jeder, der die Vorteile einer elektrischen Heizung genießen möchte, sollte eine Infrarotheizung verwenden. Sie eignen sich hervorragend, um dein Zuhause zu erwärmen, nasse Kleidung zu trocknen und sogar Essen zu kochen.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Elektroheizer mit Infrarot kaufen?

Die Auswahl einer Infrarotheizung sollte sich nach den Anforderungen richten, die sie erfüllen soll. Die Menschen kaufen Elektroheizungen mit Infrarot für verschiedene Zwecke wie Outdoor-Aktivitäten, Sport und andere Aufgaben, bei denen sie mit kalten Wetterbedingungen konfrontiert sind. Je nach deinem Bedarf musst du also eines der vielen auf dem Markt erhältlichen Modelle auswählen.

Einige der besten Infrarotheizungen werden mit einer Garantie geliefert. Wenn du sie findest, solltest du dich vor dem Kauf vergewissern, dass sie noch gültig ist. Du solltest auch überprüfen, wie lange die Garantie gilt, denn manche haben eine Laufzeit von bis zu 5 Jahren. Das bedeutet, dass du dir keine Sorgen machen musst, wenn etwas schief geht oder dein neues Produkt kaputt geht – was ja bekanntlich immer mal wieder vorkommt.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Elektroheizers mit Infrarot?

Vorteile

Elektrische Infrarotheizungen sind eine großartige Möglichkeit, dein Zuhause oder Büro zu heizen. Sie sorgen für sofortige Wärme und können in jedem Raum des Hauses eingesetzt werden, auch im Badezimmer.

Nachteile

Elektroheizungen mit Infrarot-Technologie sind nicht so effizient wie andere Arten von Elektroheizungen. Außerdem sind sie in der Regel teurer als andere Optionen und eignen sich nicht für Räume mit hohen Decken oder großen offenen Flächen.

Welche zusätzlichen Hilfsmittel werden benötigt, um eine Elektroheizung mit Infrarot zu verwenden?

Du brauchst eine Stromquelle, z. B. ein Verlängerungskabel. Wenn du den Heizlüfter zu Hause oder im Büro verwendest, solltest du ihn mit einem Überspannungsschutz ausstatten. Denn einige Modelle können beim Aufheizen statische Elektrizität erzeugen, die empfindliche elektronische Geräte in der Nähe beschädigen kann.

Was kannst du sonst noch anstelle einer Elektroheizung mit Infrarot verwenden?

Du kannst eine normale elektrische Heizung oder sogar einen mit Öl gefüllten Heizkörper verwenden. Vergewissere dich nur, dass die Wattzahl für die Größe deines Zimmers ausreicht und dass du sie in einem so engen Raum sicher verwenden kannst.

Kaufberatung: Was du zum Thema Elektroheizung mit Infrarot wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • KESSER
  • KESSER
  • IH Engineering BV

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Elektroheizung mit Infrarot-Produkt in unserem Test kostet rund 60 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 185 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Elektroheizung mit Infrarot-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke heidenfeld, welches bis heute insgesamt 1935-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke heidenfeld mit derzeit 4.4/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte