Zuletzt aktualisiert: 24. Februar 2022

Unsere Vorgehensweise

34Analysierte Produkte

40Stunden investiert

21Studien recherchiert

99Kommentare gesammelt

Elektrische Heizungen für Innenräume sind eine gute Möglichkeit, dein Zuhause in den Wintermonaten warm und gemütlich zu halten. Sie können in jedem Raum deines Hauses aufgestellt werden, aber sie sind besonders nützlich, wenn du Räume hast, die nicht viel Sonnenlicht abbekommen oder gar keine Fenster haben. Diese Geräte gibt es in vielen verschiedenen Formen und Größen, so dass es leicht ist, eines zu finden, das in fast jeden Raum passt.

Eine elektrische Heizung ist ein Gerät, das elektrische Energie in Wärme umwandelt. Elektrische Heizgeräte werden zum Erwärmen eines Raums oder eines kleinen Gebäudes verwendet und können entweder tragbar (direkt an die Wand angeschlossen) oder stationär (an einem Ort montiert) sein. Tragbare Geräte haben oft ein Kabel mit integriertem Schalter, während andere ein Verlängerungskabel benötigen. Stationäre Modelle werden in der Regel direkt in die Steckdose gesteckt; sie verfügen oft über eingebaute Thermostate zur Temperaturregelung und Zeitschaltuhren zur Steuerung der Ein- und Ausschaltzyklen. Einige Arten von elektrischen Heizelementen erzeugen viel mehr Strahlungswärme als Leitungswärme – zum Beispiel geben Infrarot-Quarz-Heizplatten 95 % Strahlungsenergie bei Wellenlängen zwischen 0,7-14 Mikrometern ab.




Elektrischer Heizstrahler für Innen Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von elektrischen Innenraumheizungen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt viele Arten von Elektroheizungen. Der gängigste Typ ist der Heizlüfter, der einen einzelnen Raum oder ein ganzes Haus erwärmen kann. Diese Geräte haben entweder eingebaute Thermostate oder einstellbare Einstellungen, mit denen du den Stromverbrauch und die erreichte Temperatur steuern kannst. Einige Modelle verfügen auch über eine Zeitschaltuhr, damit du dich nicht darum kümmern musst, sie auszuschalten, wenn du dein Haus für längere Zeit verlässt. Weitere beliebte Optionen sind tragbare Heizkissen und ölgefüllte Heizkörper, die sowohl Strahlungswärme als auch Konvektionswärme durch ihre beweglichen Teile (wie Ventilatoren) erzeugen.

Das Wichtigste, worauf du bei einem elektrischen Heizgerät für Innenräume achten solltest, ist die Wattzahl. Diese bestimmt, wie viel Wärme du von deinem Gerät erwarten kannst. Du solltest auch darauf achten, ob er einen Thermostat hat und wenn ja, welchen Temperaturbereich er abdeckt (je niedriger, desto besser). Vergewissere dich außerdem, dass sich keine freiliegenden Heizelemente auf der Oberfläche befinden – das bedeutet, dass sie in der Nähe von Kindern und Haustieren sicher sind.

Wer sollte eine elektrische Innenraumheizung verwenden?

Elektrische Heizgeräte für Innenräume sind ideal für alle, die es in ihrem Zuhause etwas wärmer und gemütlicher haben wollen. Sie sind ideal für Menschen mit Allergien, Asthma oder anderen Atemproblemen, weil sie keine Schadstoffe produzieren, die die Symptome verschlimmern könnten. Wenn du in einer Gegend wohnst, in der die Temperaturen in den Wintermonaten unter den Gefrierpunkt fallen, können elektrische Heizungen dein Haus warm halten, ohne dass du das Thermostat deiner Zentralheizung hochdrehen musst. Du kannst sie auch verwenden, wenn du eine gemütliche Umgebung schaffen willst, während du abends fernsiehst oder liest, anstatt das Licht einzuschalten, das sonst schlafende Familienmitglieder stören würde.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Elektro-Innenraumheizer kaufen?

Es gibt viele Faktoren, die du beim Kauf einer elektrischen Innenraumheizung berücksichtigen solltest. Aber der wichtigste Faktor ist dein Budget. Schränke deine Ausgaben für andere Dinge ein und kaufe ein gutes Produkt zu einem erschwinglichen Preis. Ein weiterer Punkt, den du beim Kauf einer Elektroheizung für den Innenbereich beachten solltest, ist die Langlebigkeit und die Sicherheitsmerkmale, die einen sicheren Betrieb über viele Jahre hinweg gewährleisten können.

Die Größe der elektrischen Innenraumheizung ist ein wichtiger Faktor. Du solltest darauf achten, dass er zu deinem Platz passt und dich oder deinen Raum nicht erdrückt. Wenn du ein kleines Haus hast, kann ein Heizgerät mit Rädern von Vorteil sein, da es sonst schwierig werden könnte, es zu transportieren.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Elektro-Innenraumheizers?

Vorteile

Elektrische Heizungen für Innenräume sind eine großartige Möglichkeit, sich im Winter warm zu halten. Sie können für viele verschiedene Zwecke verwendet werden, z. B. um dein Haus warm zu halten, Kleidung zu trocknen und sogar Essen zu kochen. Du brauchst dir keine Sorgen zu machen, dass dein Haus abbrennt, weil sie kein Gas oder Brennstoff verbrauchen. Außerdem sparst du Geld bei den Heizkosten, wenn du eines dieser Geräte benutzt, anstatt dich auf eine andere Energiequelle wie Erdgas oder Propan zu verlassen.

Nachteile

Der größte Nachteil eines elektrischen Heizgeräts für den Innenbereich ist, dass es eine Brandgefahr darstellen kann, wenn es nicht richtig benutzt wird. Wenn du Kinder oder Haustiere hast, achte darauf, dass der Bereich um deine Elektroheizung frei und übersichtlich ist, damit niemand über Kabel stolpert oder sich an heißen Oberflächen verbrennt. Lass deine Elektro-Innenraumheizung auch nie an, wenn du schlafen gehst; schalte sie immer aus, bevor du ins Bett gehst.

Welche zusätzlichen Hilfsmittel werden für die Verwendung eines elektrischen Innenraumheizers benötigt?

Du brauchst eine Steckdose, um den Elektro-Innenheizer anzuschließen.

Was kannst du sonst noch anstelle eines Elektro-Innenraumheizers verwenden?

Du kannst eine tragbare elektrische Heizung oder einen mit Öl gefüllten Heizkörper verwenden.

Kaufberatung: Was du zum Thema Elektrischer Heizstrahler für Innen wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • TRESKO
  • TRESKO
  • TRESKO

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Elektrischer Heizstrahler für Innen-Produkt in unserem Test kostet rund 40 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 100 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Elektrischer Heizstrahler für Innen-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Enders, welches bis heute insgesamt 171-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Enders mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte